Wie viele Leistungshochs kann man im Jahr haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise macht man eine ein- oder zweigipflige Periodisierung. Da du wahrscheinlich mehrere Marathons (Marathone ? :-)) laufen willst musst du dir erstmal überlegen, wann die Termine sind. Dann kannst du dein Training planen. Auf den Tag genau fit zu werden ist ohnehin schwer, also würde ich vorschlagen einen Zeitraum von ca. vier Wochen zu wählen. Das wäre wahrscheinlich der Herbst für den Marathon. Du kannst dann auch in der Vorbereitungsphase einen laufen, aber nurt als Testlauf. Das wäre dann eine eingipflige Periodisierung.

Typischerweise plant man 2 Marathonläufe pro Jahr. Einen im Frühjahr und einen im Herbst.
Während man sich jetzt im Winter mit vielen langen ruhigen Läufen darauf konzentriert, die Grundlagenausdauer aufzubauen, steigt man dann 12 oder 16 Wochen vor dem Marathon ins marathonspezifische Training ein. Die km-Umfänge werden hochgefahren und die entsprechenden Tempoeinheiten und Intervalle gemacht.
Nach dem 1. Marathon braucht der Körper einige Zeit der Regeneration. Während des Sommers ist dann eher die Zeit der kürzeren Strecken 10 km und Halbmarathon.
Es gibt auch Läufer, die mehr als 2 Marathons pro Jahr absolvieren. Dabei liegt dann der Schwerpunkt auf dem Lauferlebnis und nicht dem Erreichen der Bestzeit.

Nur der Mittelmäßige Athlet ist ständig in Höchstform! Der Spruch gilt noch immer und es sind vor deinem Marathon mindestens 6Monate, aus einem schon viel länger bestehendem Lauftraining heraus, hart zu trainieren und zwar nicht bis ganz zu letzt,da solltest du mal die letzten 1,2Wochen vor dem Lauf sogar weniger trainieren. Wer sich jetzt fragt warum er schon seit langem z.B. in einem Studio immer gleich trainiert kann damit auch erklären warum er nicht vorwärts kommt.

Was möchtest Du wissen?