Wie viel Wasser beim Sport?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abhängig vom individuellen Schwitzen und den Außentemperaturen kann man von einem Flüssigkeitsverlust von ca. 0,8 - 1,5 l/h ausgehen. Diese Menge sollte zusätlich zur normalen Trinkmenge zu sich nehmen.

Direkt vor dem Laufen ca. 0,5 l Wasser und nach dem Lauf auch direkt ca. 0,5 l trinken. Nach dem lauf empfiehlt sich Fruchtsaft oder Fruchtsaftschorle. Damit führt man direkt Kohlehydrate wieder zu.

Während des Laufens ist Trinken an heißen Tagen ab ca 1,5 h sinnvoll. Bei Läufen von 20 km / 2 h oder länger sollte man auf jeden Fall alle 15 min zwischendurch einige Schlucke trinken.

Ansonsten gleichmäßig über den Tag verteilt trinken. Am besten Wasser, Fruchtsaftschorle oder Früchtetees.

Natürlich sollte man möglichst viel Trinken, was den meistens Menschen über den Tag verteilt gar nicht gelingt. Alles was man zusätzlich an Wasser braucht, weil man durch körperliche Betätigung (zB sport) schwitzt, nennt man Durst. Gerade nach dem Sport hat entsprechend viel Durst, und man trinkt eben soviel, bis der Durst gelöscht ist. Ich denke, dass man deine Frage nicht allgemein, oder mit bestimmten Literangaben beantworten kann. Das ist sehr individuell und hängt sicherlich auch vom individuellen Trainingszustand ab.

Ich trinke bei 2 Stunden Sport mindestens einen Liter Wasser. ist das zu wenig ?

Mein Wasser ist gefiltert und kommt aus der Leitung, ich mag das sehr und trinke das auch schon seit Jahren.

http://www.julius-wassertechnik.de/

Was möchtest Du wissen?