Wie viel Wasser beim Sport?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Abhängig vom individuellen Schwitzen und den Außentemperaturen kann man von einem Flüssigkeitsverlust von ca. 0,8 - 1,5 l/h ausgehen. Diese Menge sollte zusätlich zur normalen Trinkmenge zu sich nehmen.

Direkt vor dem Laufen ca. 0,5 l Wasser und nach dem Lauf auch direkt ca. 0,5 l trinken. Nach dem lauf empfiehlt sich Fruchtsaft oder Fruchtsaftschorle. Damit führt man direkt Kohlehydrate wieder zu.

Während des Laufens ist Trinken an heißen Tagen ab ca 1,5 h sinnvoll. Bei Läufen von 20 km / 2 h oder länger sollte man auf jeden Fall alle 15 min zwischendurch einige Schlucke trinken.

Ansonsten gleichmäßig über den Tag verteilt trinken. Am besten Wasser, Fruchtsaftschorle oder Früchtetees.

Wichtig ist natürlich die Flüssigkeitsaufnahme über den ganzen Tag verteilt, denn es nutzt nichts wenn du während der Stunde Training Flüssigkeit zu dir nimmst und am Rest des Tages dann gar nichts mehr. Die Tagesbilanz sollte also auch stimmen. Du solltest schon zusehen, das du vor dem Sport genügend Flüssigkeit zu dir genommen hast. Je nach dem zu welcher Zeit du trainierst solltest du vorher schon 0,5 Liter ( bei morgendlichem Training ) bis 2 Liter Flüssigkeit ( wenn du zb. in den Nachmittagsstunden trainierst ) zu dir genommen haben. Bei einem 1 Stündigen Training und sehr warmen Temperaturen würde ich 3/4 bis 1 Liter Flüssigkeit mit führen.

Natürlich sollte man möglichst viel Trinken, was den meistens Menschen über den Tag verteilt gar nicht gelingt. Alles was man zusätzlich an Wasser braucht, weil man durch körperliche Betätigung (zB sport) schwitzt, nennt man Durst. Gerade nach dem Sport hat entsprechend viel Durst, und man trinkt eben soviel, bis der Durst gelöscht ist. Ich denke, dass man deine Frage nicht allgemein, oder mit bestimmten Literangaben beantworten kann. Das ist sehr individuell und hängt sicherlich auch vom individuellen Trainingszustand ab.

Zu dem normalen Trinkbedarf kannst Du je nach Hitze und Trainingszustand pro Stunde einen bis zwei Liter Flüssigkeit verlieren, was natürlich zusätzlich aufgenommen werden sollte.

Ich achte immer drauf das ich meine 3 Liter am Tag verteilt trinke. Am besten wären es 4, aber das bekomme ich seltenst hin. Im Sport mache ich das immer so: 1 Std. Laufen - 0,75 l trinken, 1 Std. Bodystyling-Kurs - 0,5 l trinken. Bei der Arbeit verteilt 2 Liter trinken. Morgends zum Kaffee - 1 Glas Wasser auf eine Tasse Kaffee.

Ich trinke bei 2 Stunden Sport mindestens einen Liter Wasser. ist das zu wenig ?

Mein Wasser ist gefiltert und kommt aus der Leitung, ich mag das sehr und trinke das auch schon seit Jahren.

http://www.julius-wassertechnik.de/

also am wichtigsten ist das du mindestens 1-2 liter am tag trinkst.wenn du so einen sport amchst,eine stunde und dann noch so veil schwitzt,ehmpfehle ich dir mindests 3 liter wasser mit zunehmen.also komt darauf an wieviel du läufst.also das ist eine ganz wichtige sache! also,denk dran.nimm mehr wasser mit wie du denkst.da sist sehr wichtig also ich komme mit 1 liter wasser beim training (fussball) aus,bin auch recht klein. also mindestens (und das ist das wichtigste) 1 litter mitnehmen.diese 0,7 litter flaschen sind dreck.1 liter flaschen sind okay! LG Ghost54

Etwa 60 Minuten(bis ca.80) kann die Läuferin trainieren ohne zu trinken, dazu wird schon wesentlich früher viel Wasser getrunken,kurz vor dem Start noch ein Glas und nach dem Lauf dann ca.0,7 Liter.

Laufen macht langfristig nicht nur wiederstandsfähiger gegen Hitze und Kälte sondern auch gegen Hunger und Durst. Bei besonders langen Läufen trinkt man auch zwischendurch ca.0,5Liter Wasser,bzw Saftschorle im Verhältnis 1:2(+Messerspitze Salz)

Was möchtest Du wissen?