Wie viel Unterschied an Gewicht beim Sichern beim Klettern?

2 Antworten

Du kannst bei der 1. Sicherung eine Ecke einbauen. Dies kann zum Beispiel über die 1. Sicherung der Nachbarroute geschehen. Kommt halt auf die Situation vor Ort an.

Das macht das Klettern garantiert spaßfrei.

0

Ich habe diese Methode als "Lenzburger Methode" kennengelernt: http://machzu.de/praxis/lenzburger-methode

Sie eigenet sich üblicherweise nur für den Vorstieg bei "Hallenbedingungen", ist für Kletterpartner mit Gewichtsunterschied aber eine wirkliche Bereicherung und das ganze klappt prima!

0

Hallo,

der Gewichtsunterschied der zwischen den Kletterpartnern bestehen darf liegt je nach Literatur und Sicherungsmethode zwischen dem Faktor 1.3 bis 1.5.

Bei größerem Gewichtsunterschied ist es sehr wichtig alternative Sicherungsmethoden zu verwenden, da durchaus gefährliche Situationen für den Kletterer und auch Sichernden entstehen können.

In einer kleinen Reihe zum Thema Gewichtsunterschied beim Klettern trage ich gerade verschiedene Sicherungsmethoden zusammen (noch nicht vollständig): http://machzu.de/tag/gewichtsunterschied

Ein Tipp der noch nicht online ist: Im Toprope kann man oft die Seile miteinander verdrehen (2-3 mal um den Kletterpartner laufen) hierbei entsteht oben in der Umlenkung genug Reibung, dass auch ein leichter Sichernder einen schweren Kletterpartner sichern kann.

Einige Methoden solltet ihr nur als erfahrene Kletterer oder unter Anleitung probieren. Auch ist es möglicherweise sinnvoll sich durch eine dritte Person hintersichern zu lassen.

Was möchtest Du wissen?