Wie viel Sport muss ich machen in der Woche um ab zu nehmen?

4 Antworten

Du kannst teilweise so viel Sport machen, wie du willst, solange du zu viele Kalorien zu dir nimmst. Der meiste Gewichtsverlust geht über die Ernährung. Daher solltest du darauf achten am Tag um die 1500 Kalorien zu dir zu nehmen. Wenn du Sport dazu machst, ist es natürlich etwas mehr. Ansonsten ist dreimal die Woche Sport vollkommen ausreichend.

3-4 Mal ist sehr effektiv. Achte aber darauf, dass du zwischen den Trainingsphasen einen Tag Pause machst, deine Muskeln haben sonst nicht genug Zeit sich zu erholen und dann bekommst du böse verspannungen und muskelkater.

Hier gibt es schon sehr viel Beiträge die dir beim Abnehmen helfen! Zur ersten Frage: theoretisch gar keinen, aber mit Unterstützung ist es einfacher

Zur zweiten Frage: kommt auf deinen Grundumsatz an (kannst du ausrechnen/schätzen lassen - googlen)

Zur dritten Frage: Abnehmen wird plötzlich sehr einfach wenn du dir klar bist, dass es zum einen keine Zaubermittel gibt und dass es auch nicht schnell geht (WICHTIG auch nicht schnell gehen darf!) Abzunehmen schaffst du über kontinuierliches leichtes Kaloriendefizit. Wenn du dich jetzt fragst, warum dann Salat essen anstatt zu McDonalds etc - das hat ganz einfach damit zu tun wie lange du mit der Verdauung beschäftigt sein willst! Willst du abnehmen sollte das längere Zeit in Anspruch nehmen, damit du zum einen nicht wieder sofort hungrig bist und zum anderen deinen Insulinspiegel im Griff hast. Hoch-verarbeitete Lebensmittel sind auf jeden Fall zu meiden! Ich persönlich meide ebenfalls Süßes (eh klar), trinke nur wasser, kaffee, tee und verzichte auf Weißbrot und esse auch Vollkorn nur sehr selten. Nudeln und Reis kommen bei mir auch nicht all zu oft auf den Teller, dafür Eiweis bei fast jeder Mahlzeit!!

KFA von 16% auf >12%.

Hallo leute erstmal,

Ich bin hier neu angemeldet. Ich bin seit ca. 6 Wochen bei Mcfit angemeldet und bin 4 wochen lang 3 mal die Woche zum Training gegangen und gehe nun seid 2 Wochen 4 mal die Woche zum Training. Ich mache ein Unterkörper/Oberkörper Training.

Montags - Oberkörper Dienstags - Unterkörper Mittwoch - Pause Donnerstag - Oberkörper Freitags - Unterkörper Sa;So - Pause

Ich bin 17 Jahre alt, wiege 73Kg und bin 177cm groß.

Ich habe einen Körperfettanteil von ca 16% und würde ihn gerne mit einer Diät senken. Ich habe mich für die Low carb diät entschieden. Worauf sollte ich dabei achten ? Wv KH sollte ich am Tag maximal zu mir nehmen und wie viel Fett sollte ich pro Tag zu mir nehmen ? Eiweiß nehme ich zwischen 130-155Gr zu mir pro Tag. Ich habe mir gedacht, dass wenn ich von meinen nötigen 2000Kcal einen defizit von 500Kcal pro tag habe und somit dann nach berechnungen in einem Monat ca. 2 Kg Fett verlieren würde. Bin ich da richtig Informiert ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen und die Grundvorraussetzungen für einen Niedrigeren KFA erwähnen.

...zur Frage

Tipps zum Diäten und Sporttreiben trotz starker Knieprobleme?

Hallo zusammen. Hab auf gf.de immer gute Antworten auf meine Fragen bekommen. Jetzt habe ich eine Frage, die besser hierhin passt und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich muss dringenst (!!) abnehmen, da ich selber merke, wie schlapp ich tagsüber bin und sich einige Fettpolster angesammelt haben. Man kann meinen, ich bin ein Extremfall. Ich rauche (damit aufhören werde ich auch noch in Angriff nehmen!) und kann wenig Sport machen, da ich chronische Knieschmerzen habe. Kann somit weder joggen, noch Ballsport betreiben (obwohl ich es gern möchte). Ich habe ausgerechnet, dass ich täglich 2300kcal zu mir nehmen darf. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich diese Menge gut einprägen kann (vielleicht anhand von Beispielen?). Habe gelesen, dass ein Defizit von 200-300kcal drunter gut sind, um kontinuierlich abzunehmen. Stimmt das? Da das Geld knapp ist, und ich mich schäme, ins Fitnessstudio zu gehen, würde ich gerne vorher etwas abgenommen haben, bis ich den Gang antrete. Habt ihr gute Ratschläge für Sport zuhause, den ich trotz meiner Knieprobleme machen kann? Wenn ja, welche Menge empfiehlt sich? Ich hatte mir vorgenommen, es wieder mit dem Joggen zu versuchen, sobald ein paar Kilos runter sind. Je weniger Kilos, je weniger belastet es das Knie. Vielleicht tuts dann nicht mehr weh. Ich hoffe es. Habt ihr sonst noch gute Ratschläge? Wäre euch sehr dankbar für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?