Wie viel Sport machen bei Eisenmangel und Anämie?

2 Antworten

Hi,

Du schreibst jetzt nur „Anämie“, ohne uns darüber zu informieren, um welche Form von Blutmangel es sich bei Dir handelt. Sportleranämie, Eisenmangel, erbliche Anämie, hyperchrome Anämie …?

Sicher wurde bei Dir die Diagnose von einem Arzt erstellt, und sicherlich hat er Dich auch ausführlich über eine Therapie unterrichtet.

Da uns Dein genaues Krankheitsbild nicht vorliegt, und wir auch kein Medizinforum sind, wäre es äußerst fahrlässig, Dir hier zu raten.

Gruß Blue

Hallo und danke für die Antwort,

Die Anämie entstand aufgrund einer starken Periode, durch die ich zu viel Blut verloren habe. Außer Eisentabletten wurden keine weiteren Schritte besprochen, diese nehme ich allerdings nicht mehr (auf anraten des Arztes). Auf meine Frage wie viel Sport ich denn mache könne, kam nur die Antwort ich müsse das selbst einschätzen. Ich weiß aber eben nicht, ob ich mich eher schonen soll oder Ausdauer trainieren.

0
@RollingJezz

War das mit der Periode eine einmalige Sache oder hast Du da öfter Probleme mit? Falls letzteres der Fall ist, würde ich mich mal an meinen Gyn. wenden. Es gibt da schon Möglichkeiten, dass das Ganze schwächer und schmerzloser abläuft.

0

Erstens, würde ich dir raten diese Frage mit deinem Arzt abzuklären. Dann kommt es zweitens, auch auf deine Ernährung an. Wenn du dich nicht ausgewogen und ausreichend ernährst, wirst du nicht mehr Fitnessziele erreichen können. Dein Körper braucht die Energie und Nährstoffe. Dass du nicht länger als 5 Minuten Joggen kannst, könnte vielleicht an deiner Ausdauer liegen?

Ich will dir nichts unterstellen, aber es könnte sein, dass du vielleicht nicht so sportlich bist, wie du dich selbst einschätzt? Ich würde dir raten, mal etwas runterzuschrauben und so viel zu machen, wie dein Körper verträgt. Unbedingt aber trotzdem mit dem Arzt reden.

Hallo und danke für die Antwort, mein Arzt ist da leider keine große Hilfe. Er hat mir nur gesagt, ich soll das selbst einschätzen, aber ich weiß eben nicht so genau was damit gemeint ist.

Ich finde es eben komisch, dass ich mittlerweile seit Monaten sehr regelmässig laufen gehen aber meine Leistung sich eben nicht steigert. Also vielleicht habe ich das Prinzip von Ausdauertraining auch nicht verstanden, aber ich dachte wenn ich das oft genug mache wird sich mein Körper daran gewöhnen und ich kann auch bessere Leistungen erbringen. An der Ernährung könnte es in meinem Fall aber auch liegen, wobei ich schon auf Zucker und Fastfood eher verzichte.

0

Ischiocrurale Muskulatur!?!77

Guten Abend,

wie man bereits dem Titel entnehmen kann, ist meine Ischiocrurale gezerrt...Der Arzt hat mir empfohlen eine 6-wöchige Pause einzulegen..Momentan habe ich 4 Wochen abgessen :D..Da mein Fuß schon wieder juckt,habe ich für mich entschlossen (so halbwegs) in den nächsten Tagen wieder langsam mit dem Sport anzufangen..

Meine Frage an euch ist, ob es spezielle Dehnmethoden gibt um eine weitere Ischiocrurale Zerrung zuvermeiden.. Haltet ihr es für "klug" oder eher "unklug" die letzten 2 Wochen hinzuschmeißen..

mfg MAC777

...zur Frage

Kennt jemand von euch Tricking?

Hallo an alle

Habt ihr schonmal vom sogenannten "Tricking" gehört? Das ist eine Trendsportart die mir auf den ersten Blick richtig gut gefällt, bin mir aber nicht sicher, wo man das in Berlin lernen kann. Kennt ihr sowas wie einen Tricking Club in der Umgebung? Und was ist mit dem Trampolin- muss ich mir gleich ein großes/teures Modell besorgen oder reicht für den Anfang auch so ein SportPlus Fitness Trampolin (siehe hier https://www.norma24.de/sport-freizeit-und-hobby) ?

Bin gespannt auf eure Antworten :)

...zur Frage

Darf ich mit Polypen Sport machen?

Eigentlich habe ich keine besonderen Beschwerden. Mein Arzt rät mir trotzdem zu einer OP. Meine Frage nun, darf ich bis zur OP Sport machen oder besser nicht?

...zur Frage

Kampfsportart ohe Fokus auf Beinarbeit (kein Boxen)

Hallo, ich würde gerne zur Selbstverteidigung und als Training eine Kampfsportart ausprobieren... Problem dabei: Mein Knie ist ziemlich kaputt... nach einer gebrochenen Kniescheibe und drei OPs habe ich nicht mehr viel Vertrauen in mein linkes Bein... starke Belastungen und komplizierte Bewegungen fallen also weg... trotzdem würde ich gerne was machen... aber kein Boxen, denn das würde gar nicht zu mir passen. Vielleicht gibts ja ja eine Kampfsportart, die das ganze nicht zu sehr strapaziert... kann auch ruhig etwas mit Hilfsmitteln/Waffen sein. Danke schonmal

...zur Frage

Darf ich mit Nackenproblemen einen Selbstverteidigungskurs besuchen?

Habe immer große Angst vorm Fallen und auch bei ruckartigen Bewegungen bekomme ich leicht Kopfweh. Möchte aber gerne lernen mich zu verteidigen, ist das für mich ratsam?

...zur Frage

Sind Fischölkapseln wirklich notwendig?

Es wurde mir empfohlen diese Dinger zu nehmen, da sie angeblich das Abnehmen unterstützen und sehr gut helfen den Körper nach dem Sport zu regenerieren. Stimmt das überhaupt? Denn wenn nicht, lasse ich die Dinger nur zu gerne weg...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?