Wie viel Sport darf man mit einem Schleudertrauma machen?

1 Antwort

Wenn du wirklich ein Schleudertrauma hast dann pausiere auf jeden Fall einige Tage. Hier ist dann weitgehendst ruhigstellen des Kopfes/Hirn angesagt. Du mußt natürlich nicht im Bett liegen, aber Laufbewegungen schütteln das Gehirn ganz schön durch. Es kann hier schnell zu Schwindelgefühlen und Übelkeit kommen.

Maximalpuls und Hiit?

Hallo, ich (44 Jahre) habe vor einem Monat nach langer Sportpause von 10 Jahren (bin früher sehr viel gejoggt, geskatet und Rennrad gefahren, täglich irgendwas davon) wieder damit begonnen, Ausdauersport zu machen (nur Crosstrainer). Mein Ziel ist es, etwas für die Gesundheit zu tun, die Ausdauer zu verbessern und den Körperfettanteil zu verringern. Ist es ok jeden Tag Ausdauer auf dem Crosstrainer zu machen? Bis trainierte ich ca 40-50min. zwischen 135 und 155 puls. Ich hab mal gelesen, man sollte es ruhig angehen, wegen der Fettverbrennung, dann habe ich wieder gelesen, dass das ein Märchen sei und bin auf "Hiit" gekommen. Gestern habe ich also meine erstes Hiit absolviert. 5min aufwärmen, dann 20 sek Power, 60sek ruhig, das ganze 8mal, danach 5min cool down. Und da ich danach noch Lust hatte, habe ich 20min ruhig weitergemacht. Ist das ok, wenn man leichtes Cardio direkt nach dem Hiit macht? Darf man jeden Tag was machen, zb Montags normales Cardio, dienstag Hiit, Mittwoch normales Cardio, Donnerstag Hiit, Freitag nomales Cardio, Samstag Hiit und Sonntag Pause? Und jetzt zu meinem Puls. Meine errechnete Hfmax ergibt 182 , gestern bei dem Hiit kam ich manchmal, auf 190. Ist das ok bis zur HFmax zu kommen, also 100%? Bei den Pausen ging es wieder zurüch auf ca 150. Dann bei den Sprints (so ab sekunde 15 auf 190). Ich war nach dem hiit auch nicht total fertig, deshalb hatte ich noch Lust, etwas normal weiterzulaufen. Wie hoch darf die Herzfrequenz bei dem Hiit sein? Kann das gefährlich sein, wenn sie zu hoch ist? Meine Ruhepuls liegt bei ca 62 momentan und ich hab einen eher niedrigen Blutdruck. Mich wundert es, dass mein Puls beim Sport recht hoch ist. Aber bei 155 kann ich noch reden und auch singen. Also nach dem ich gestern gesehen hab, dass mein Puls bis auf 190 geht gehe ich davon aus, das meine HFmax bei mind 190 liegt. Danach wurden meine Beine zwar etwas leicht, aber ich war jetzt nicht sooooo fertig, dass ich hätte nicht mehr weitermachen können..... Meine Fragen also nochmal kurz zusammengefasst: wie oft darf ich Ausdauer und Hiit machen pro Woche? Zu oft soll ja der Gesundheit eher schaden und man wird krankheitsanfälliger? Also normale Ausdauer meine ich min 40min bei ca 140 Puls mit kurzen oder längeren Einheiten von bis zu 160-165) zwischen drin... Wie ist das mit dem Puls bei dem Hiit? Darf man bis zu 100% der HFmax kommen? Darf man normales leichtes Ausdauer direkt nach dem Hiit machen?

...zur Frage

Hilfe, was mache ich falsch? Kein Erfolg beim Abnehmen!

Hallo Zusammen,

ich habe mich hier Angemeldet weil ich Hoffe das ihr mir gute Tipps und ein bisschen Motivation geben könnt

Folgendes Problem:

Ich Ernähre mich seit ca. 3 Wochen Richtig Gesund und mache 4 Mal die Woche Sport, doch es tut sich rein gar nichts!

Etwas detaillierter... Ich bin 22 Jahre, 1,77m Groß und habe mit 70 Kg angefangen. Jetzt bin ich schon bei 71.5 Kg...

Morgens esse ich 2 Scheiben Brot mit Kräuterquark und Gurken. Zum Mittag gibt es was aus der Mensa (aber auch nur Gemüseburger oder was leichtes ohne fettige Saucen und wenig Kohlenhydrate). Abends hab ich dann kaum noch Hunger, ich esse vielleicht noch einen Salat (selber gemachtes Dressing), gebe mich aber meistens mit einem Fruchtshake aus Mango oder Ananas zufrieden. Zugegeben, manchmal drücke ich den Hunger zwischen Morgens und Mittags einfach weg. Ich trinke sonnst nur Wasser und mal ein Glas Apfelschorle.

Ich habe mich komischer und wahrscheinlich ungünstiger weise an so wenig essen gewohnt.

Ich laufe jeden 2ten Tag 30 Minuten auf dem Stepper und schwitze auch richtig, danach mache ich ca. 10 - 20 Min Muskelprogramm für Bauch, Beine und Po.

Heißhunger oder so habe ich nicht. Kein Naschen, nichts...

Aber warum tut sich nichts? Esse ich zu wenig? Ist mein "Programm" total ineffektiv?

Es ist sehr Deprimierend!

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Bikram (Hot) Yoga gemacht?

Obwohl ich recht sportlich bin und selbst als Trainerin arbeite (Leichtathletik) habe ich beim neu ausprobierten Hot Yoga extreme Probleme mit meinem Kreislauf. Es macht zwar Spaß, aber durch die Hitze musste ich 3 x in der Einheit kurz aufgeben und mich hinlegen. Rausgehen darf man ja nicht und trinken auch nur, wenns erlaubt wird. Das ist schon hammerhart. Ich gehe zwar gern an meine Grenzen und habe einen gewissen Hang zur sportlichen Selbstkasteiung, aber das war selbst mir zuviel. Ich mache zwar weiter, hoffe aber, dass sich meine Kreislaufprobleme irgendwann geben werden. Ich liebe Hitze und gehe auch oft in die Sauna, aber die sportlichen Aktivitäten dazu sind wohl zuviel für meinen Körper gewesen. Außerdem ist die Lehrerin vorn in so einem Redefluß, dass man gar nicht die Zeit hat, das umzusetzen, was sie grad sagt, sie redet so schnell und streng, dass selbst mir das teilweis zu extrem war. Welche Erfahrungen hat Ihr mit Bikram Yoga gemacht?

...zur Frage

Handgelenkschmerzen durch Tennis?

Hallo

habe bereits zum zweiten mal dieses Jahr schmerzen in meinem linken Handgelenk. Als ich damit beim ersten mal beim Arzt war, konnte der mir nichts genaueres sagen und ich habe einfach ein verband mit gel darum bekommen. Nach ca. 2 Wochen waren die schmerzen dann weg. Jetzt habe ich die schmerzen wieder. Sobald ich mein handgelenk bewege nach vorne oder hinten tut es weh, auch wenn ich mich mit meinem kinn auf meiner hand abstütze (hoffe ihr wisst was ich meine ;D) tuts weh. Bin dann jetzt aml drauf gekommen ob es vllt am Tennis liegt? Habe eine beidhändige rückhand, deswegen bin ich drauf gekommen weil somit ja auch meine linke hand am schläger ist. Habe auch schon länger probleme bei bällen die mit ner höheren geschwindigkeit kommen. wenn ich diese mit rückhand zurückschlage merke ich dass ich gar keinen halt bei diesen bällen habe und lasse den schläger halb fallen. Bin sowieso ein sehr schwaches mädel, deswegen hab ich jetzt vllt gedacht, dass mein handgelenk evtl einfach zu schwach ist und ich deshalb dann die schmerzen bekomme? Was meint ihr? Und wen dem so ist, wie kann ich mein handgelenk stärken? Oder zu welchem arzt könnte ich damit gehen (war beim letzten mal nur beim hausarzt) ;/ achja nen dämpfer habe ich schon am schläger falls das relevant ist^^

...zur Frage

Welche Muskeln zusammen Trainieren? ist zu Brust -> Rücken ein muss?

Hey, ich trainiere seit Paar Monaten mit einem ganzkörperplan und wollte jetzt umsteigen. Ich habe Montag Mittwoch und Freitag Zeit für´s Training. Am wichtigsten sind mit die Arme und Brust, da ich von Natur aus recht schlank bin. Der rest ist natürlich auch wichtig, jetzt weiß ich aber nicht genau wie ich das einteilen sollte. Ich wollte an für sich Mo und Fr Arme und Brust machen und Mitwoch Rücken, Bauch, Beine und Schulter ( evtl Beine vertauschen ) ich weiß, das viele da bestimmt etwas gegen einzuwenden haben, aber am Wochenende habe ich gar keine Zeit, Donnerstag darf ich nicht trainieren wegen einer Allergiespritze und Dienstag habe ich auch keine Zeit. Wenn ich Montag und Freitag das gleiche Mache, sind immerhin 2 und 3 tage pause dazwichen. Und ich trainiere auch nicht zu extrem, so dass, Muskelkater höchsten am tag darauf leicht zu merken ist ( wenn überhaupt ) Das andere kommt dann Mittwoch ran. Was sagt ihr dazu? Ich habe halt nur die 3 Tage zur verfügung und ein ganzkörper bzw 2er split sind da recht schlecht. Aber ein 3ersplit wll ich auch nicht machen, da ich ikeine ganze Woche zwichen jedem Muskel pause machen will ;)

...zur Frage

Die richtige Ernährung für ein Sixpack

Hallo Sportler,

ich versuche schon seit Monaten, ein leichtes Sixpack zu bekommen. Schon lange suche ich im Internet nach der richtigen Ernährung und nach den richtigen Übungen, doch jeder sagt was anderes.

Ich bin männlich, 182 cm groß und wiege 58-60 Kilo.

Ich habe schon ziemlich starke Muskeln unter der Fettschicht, aber es ist einfach noch zuviel Fett an meinem Bauch. Weiter abnehmen möchte ich auch nicht, sonst rutsche ich noch ins Untergewicht. Meine Rippen kann man schon stark sehen, wenn ich meinen Bauch einziehe, nur alles was darunter ist, ist einfach zu schlaff.

Ich gehe 5 mal die Woche 2,5- 8 km laufen und mache nebenbei noch Kurzhanteltraining. Ab und zu nimmt mich mein Onkel auch mit ins Studio. Mein Bauchmuskeltraining sieht so aus:

Ich lege mich 3-4 mal die Woche auf den Rücken, mach die Beine überkreuzt in die Luft, sodass sie im rechten Winkel sind, also ziemlich normal Crunches. So mache ich 6 Sätze mit 12 Wiederholungen.

Ich ernähre mich eigentlich ziemlich gesund. Morgens esse ich 3-4 Scheiben Graubrot mit Light Frischkäse als Butterersatz und Marmelade. Mittags esse ich ziemlich normal: Entweder Nudeln, Reis oder Kartoffeln mit Gemüse und Fleisch. Manchmal auch Pfannkuchen oder Obst mit Magerquark, Mineralwasser und Süßstoff.. Abends esse ich Bohnen mit einem Stück Hähnchenbrustfilet, Wassermelone oder garnichts (nach dem Laufen). Ich esse außerdem nichts mehr nach 18 Uhr.

Ich glaube, dass etwas mit der Ernährung nicht stimmt, kann mir jemand sagen, was ich besser machen kann?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?