Wie viel Sport darf man mit einem primären Lymphödem treiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ein primäres Lymphödem ist meist ein genetisch bedingtes. Man hat einfach nicht so viele "Kollektoren" wie die anderen Menschen, diese haben ca. 800 davon. Grundsätzlich nicht so tragisch, da das Lymphsystem normal arbeitet. Da aber mehr an Eiweißen, Zellschrott etc. anfällt als von den wenigen Kollektoren verarbeitet werden kann, kommt es der Schwerkraft folgend zu "dicken Beinen" etc. Mit regelmäßigem Sport, wie Laufen, Schwimmen etc., also mit viel Bewegung kann man sich hierbei helfen.

Super, dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?