wie viel hanteltraining???

1 Antwort

mit dem wort haltendenke ich mal,dass du "behalten" meinst,sodass du keine nennenswerte muskelnmasse abbaust.dazu musst du in erster linie dich gesund ernähren und genügend eiweiß essen. ca.1-1,5g pro kg körpergewicht,denke ich, dürften zur "erhaltung der muskelmasse" ausreichend sein. mache in der woche ein ganzkörpertraining,indem du alle muskelgruppen genügend ansprichst.pro übung ca. 3sätze mit jeweils ca.15 wiederholungen sodass der muskel auch was zu "arbeiten" hat und nicht der meinung ist,sich abzubauen sondern anzupassen sprich: aufzubauen !!! und bitte nicht nur arm und brustmuskeln trainieren,wenn du nachher dicke arme und ne dicke brust hast und beinchen wie ein streichholz finden das die mädels mit sicherheit nicht grade sexy...denke ich mal...

Nährstoffversorgung im Muskel, wenn der arm eingeschlafen ist

Wenn ich morgens aufwache ist mein arm oft eingeschlafen, weil ich drauf Gelagen habe. Meine Frage ist nun ob der arm während dieser zeit also als ich geschlafen habe genug mit Nährstoffen versorgt wurde, und ob das dem Muskelaufbau irgendwie schadet...

...zur Frage

wie merke ich,dass eine übung was gebracht hat??

mich interresiert, ab wann man merkt ,dass der muskel,der trainiert wird,belastet wurde und
es zu einem trainingseffekt kommt.zum beispiel beim hanteltraining. hier merke ich am arm schon was,aber am brustmuskek merke ich immer nur ganz leicht ,dass er belastet wurde.wird nun da der brustmuskel abgebaut??

...zur Frage

Hanteltraining mit 4kg

Habe mich entschieden dass unnötige Fett zu verbrennen und zwar mit Krafttraining im speziellen mit Hanteltraining.

Kann mir jemand einen Trainingsplan oder ähnliches zeigen, der sinnvoll hilft? Aber nicht nur für Arme sondern am besten für den ganzen Körper, wenn es geht.

Habe zwei 4 kg Hanteln.

Mfg

...zur Frage

Wieso bekomme ich nach dem Hanteltraining immer morgens Rückenschmerzen?

Hallo Seit ein paar Monaten trainiere ich jeden 2.Tag mit Kurzhanteln (also 1Tag ruhe (dann zum Biken oder so) + meist am abend vorm tv --> Hantgeltraining). Ich hab als Hantelgewicht so ca.8-10kg (kann man noch mini bzw. maximieren. Das wird für mich auch nach einiger Zeit erst anstregend, aber morgens nach dem aufstehen hab ich öfters rückenschmerzen (ich weiß nicht genau ob das auch Muskelkater sein könnte, aber eher nicht weil rücken und schmerzhafter...) . Ich mach kurzhantelcurl stehend (so 2 Einheiten/ pro Arm 20 Wdh.) und sitzend (10Einheiten / pro Arm 15Wdh.) und dann noch Banddrücken (auch mit kurzhanteln) --> http://www.muskelbody.de/uebungen.htm#Bizeps Kann mir also jemand sagen was ich falsch mache oder so^^ Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?