Wie vermeide ich Verspannungen der Nackenmuskulatur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich mache öfters folgende Übung: Die rechte Hand fasst über den Kopf zum linken Ohr. Nun den Kopf sanft auf die rechte Seite ziehen. Dabei solltest Du eine angenehme Dehnung im Halsbereich verspüren. Einige Atemzüge lang halten und dann auf die andere Seite wechseln.

Kenne ich ganz gut, hier drei Übungen, die ich empfohlen bekommen habe: 1. Übung für die vorderen Halsmuskeln: Halte beide Hände und lege sie auf die Stirn. Den Kopf leicht nach vorne neigen und in die Handinnenflächen drücken. Hände erzeugen einen Gegendruck ohne ruckartige Bewegung. Die Anspannung wird dann nach 15 Sekunden wieder gelöst. 2. Übung für die hinteren Halsmuskeln:Lege die gefalteten Hände an den Hinterkopf und drücke leicht gegen den Kopf. Gleichzeitig mit dem Kopf einen Gegendruck nach hinten erzeugen. Auch wieder 15 sec. halten und lösen. 3. Übung für die seitlichen Halsmuskeln: Drehe den Kopf nach links und lege dabei die rechte Hand an die rechte Schläfe. Dann drücke den Kopf leicht gegen die Hand und langsam wieder nach vorne. Das Gleiche dann zur anderen Seite.

Hoffe es hilft.

Hallo Daniela, ich mache es fast wie lunana, nur fass ich den Kopf nicht mit der Hand an, sondern lasse ihn so auf die Seite sinken, und ich drehe dann das Kinn leicht schräg runter, dabei den linken Arm ganz fest nach unten strecken. Und auch einfach den Kopf nach rechts drehen, über die Schulter schauen und halten, dann links und dann das Kinn auf die Brust pressen, aber ohne Hände, ohne Gewalt.

Was möchtest Du wissen?