Wie vermeide ich beim Startsprung einen Bauchplatscher?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht solltest du auch darauf achten, dass du den Kopf etwas mehr zur Brust nimmst und damit die "Flugkurve" etwas runder wird.

Kopf auf die Brust, das ist ganz ganz wichtig beim Startsprung! Nicht versuchen, zu sehen wo du hinsringst, das kannst du vorher machen, sobald du abspringst bis du im Wasser bist muss das Kinn auf die Brust ;)

0

Beim Startsprung ist es am wichtigsten möglichst viel Schwung in die Tauchphase zu bringen und nicht möglichst weit zu springen.
Du kannst ruhig nach vorne wegspringen, mußt aber in der Luft die Flugbahn ändern (abknicken in der Hüfte) und auf die Art hast Du auch keinen Bauchfleck mehr. Wie bei allen Übungen zuerst mit wenig Kraft üben und erst wenn das Gefühl für den Startsprung und das Eintauchen vorhanden ist, mit mehr Kraft wegspringen.
Natürlich kann man auch zuerst vom Beckenrand üben, aber dadurch ändert sich auch der Absprungwinkel, es ist also nicht direkt mit einem Startsprung vergleichbar.

Was möchtest Du wissen?