Wie verhindere ich Schwebetritte bei Pferden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, der Schwebetritt ist sozusagen die falsche Ausführung der Versammlung. Das Pferd schwankt dabei nur langsam in einer Art Wiegeschritt. Wenn ich anfange mein Pferd zu versammeln, sollte es dabei den Takt nicht verlieren, also nicht langsamer werden, sondern kadenzierter und deutlicher in den Hanken beugen. Meist sieht man aber eher diese Schwebetritte, die auch noch im verzögerten Takt und ohne Hankenbeugung. Verhindern kann ich dies, indem ich kurze energische Reprisen versammelt reite. Immer wieder nach vorne reite oder aber mal zulege in Richtung Mitteltrab. Wird dieser eher laufend, war die Versammlung schlecht. Nicht zu früh das Pferd "zurück" reiten wollen und mehr auf die Balancefähigkeit des Pferdes achten. Mit wenig halben Tritten beginnen und langsam steigern. Viel Rückwärts richten. Fördert die Hankenbeugung und das Gleichgewicht des Pferdes (Hinterhand).

Was möchtest Du wissen?