Wie verbesser ich den Beinschlag beim Kraulschwimmen?

1 Antwort

Hi,

es gibt mehrere mögliche Ursachen, warum Du mit Deinem Kraulbeinschlag nicht vorwärts kommst bzw. warum Dir die Beine absinken. Du müsstest also erst einmal die Ursache finden.

Ein nicht zu verachtender Grund ist z.B. die richtige Kopfhaltung. Hältst Du den Kopf in natürlicher Verlängerung zur Wirbelsäule? Schaust Du auf den Beckenboden beim Ausatmen? Drehst Du beim Einatmen auch wirklich nur den Kopf und hebst ihn nicht an? Eine falsche Kopfhaltung wirkt sich negativ auf Hüfte, Beine und Füße aus!

Was ist mit genügend Körperspannung? Solltest Du in der Hüfte einknicken, dürfte diese nicht bzw. kaum vorhanden sein. Konzentriere Dich auf Deine Muskeln von Po über die Beine bis hin zu den Füßen und spanne sie an – nicht verkrampfen!

Der Beinschlag an sich ist ja recht einfach: locker aus der Hüfte schlagen, die Knie nicht anwinkeln, Zehen zeigen zueinander und kräftig nach unten schlagen, als wenn man einen Schlappen wegkicken möchten.

Du musst ein Gefühl für die richtige Wasserlage bekommen. Dies scheint Dir ja mit dem Pullbuoy schon recht gut zu gelingen. Versuche es das nächste Mal mit Flossen, sie geben Dir auch genügend Auftrieb und Du kannst Dich voll und ganz auf einen sauberen Beinschlag konzentrieren: lieber ruhig und langsam als zappelig und schnell.

Gruß Blue

Gruß Blue

Wie lange brauche ich um Muskeln aufzubauen?

Hallo erstmal, ich bin 15 Jahre alt, wiege 65 kg und bin circa 185cm groß. Ich mache 4 mal in der Woche (Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag) zwei einhalb stunden Kraftsport im Fitness studio, ich trainiere meinen ganzen Körper sprich Arme, Brust, Bauch, Rücken Schultern und Beine. Außerdem mache ich noch judo zweimal in der Woche (Mittwochs und Freitags). Ich versuche mich gesund und ausgewogen zu ernähren, was ich auch fast immer hinbekomme und versuche mehr Kalorien zu mir zu nehmen als ich verbrenne. Das klappt aber nicht sehr oft, da ich nicht genug zeit habe um jedesmal zu kochen, denn meine eltern kochen nur mittags und abends gibt es brot. Ach ja und jedesmal nach dem Krafttraining trinke ich einen Whey Protein Eiweiß Shake und versuche viele Kohlenhydrate zu mich zu nehmen, was aber auch nicht immer klappt. Frage eins: Was denkt ihr wie lange brauch ich um mindestens 5-10 kg muskelmasse aufzubauen? Frage zwei: Hat jemand Tipps für mich, wie ich gesund, auf noch mehr kalorien am tag komme ohne groß zu kochen?

Vielen Dank schonmal im vorraus, ich hoffe mir kann jemand helfen :)

...zur Frage

Tipps für einen hoffnungslosen erwachsenen Nichtschwimmer

Hallo!

Mein Mann (42) hat nie Schwimmen gelernt. Sehr viele haben sich an ihm die Zähne ausgebissen, aber er selbst bezeichnet sich als Bleiente. Da wir inzwischen zwei schwimmfreudige Kinder haben, ist in ihm wieder der Ehrgeiz gewachsen doch noch Schwimmen zu lernen. Er hat einen Schwimmkurs bei der Deutschen Sporthochschule in Köln belegt und selbst die haben es ihm nicht beibringen können. Sein Problem ist, daß er den Hintern einfach nicht hochbekommt und die Lehrer meinten es könne an mangelnder Rückenmuskulatur liegen. Er ist jetzt restlos demotiviert, aber ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben und suche jetzt auf diesem Weg Rat und Tips. Weiß jemand eine Schule für hoffnungslose Fälle oder macht Einzelunterricht Sinn? Im Voraus schon mal Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?