Wie verbesser ich den Beinschlag beim Kraulschwimmen?

1 Antwort

Hi,

es gibt mehrere mögliche Ursachen, warum Du mit Deinem Kraulbeinschlag nicht vorwärts kommst bzw. warum Dir die Beine absinken. Du müsstest also erst einmal die Ursache finden.

Ein nicht zu verachtender Grund ist z.B. die richtige Kopfhaltung. Hältst Du den Kopf in natürlicher Verlängerung zur Wirbelsäule? Schaust Du auf den Beckenboden beim Ausatmen? Drehst Du beim Einatmen auch wirklich nur den Kopf und hebst ihn nicht an? Eine falsche Kopfhaltung wirkt sich negativ auf Hüfte, Beine und Füße aus!

Was ist mit genügend Körperspannung? Solltest Du in der Hüfte einknicken, dürfte diese nicht bzw. kaum vorhanden sein. Konzentriere Dich auf Deine Muskeln von Po über die Beine bis hin zu den Füßen und spanne sie an – nicht verkrampfen!

Der Beinschlag an sich ist ja recht einfach: locker aus der Hüfte schlagen, die Knie nicht anwinkeln, Zehen zeigen zueinander und kräftig nach unten schlagen, als wenn man einen Schlappen wegkicken möchten.

Du musst ein Gefühl für die richtige Wasserlage bekommen. Dies scheint Dir ja mit dem Pullbuoy schon recht gut zu gelingen. Versuche es das nächste Mal mit Flossen, sie geben Dir auch genügend Auftrieb und Du kannst Dich voll und ganz auf einen sauberen Beinschlag konzentrieren: lieber ruhig und langsam als zappelig und schnell.

Gruß Blue

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?