Wie unterschiedlich ist der Trainingseffekt Laufband / Crosstrainer?

2 Antworten

Ich ziehe den Crosstrainer vor. Ich hab Knieprobleme und finde ihn einfach schonender als ein Laufband. Zusätzlich ist beim Crosstrainer ja auch Armarbeit gefragt, dadurch werden nicht nur die Beine sondern auch die Arme bewegt. Daher denke ich dass wenn man sich den Crosstrainer gut einstellt der Trainingseffekt größer ist.

Hallo Himbeertony,

natürlich gibt es beim Laufband und beim Crosstrainer einen Unterschied in der Laufweise, aber der Hauptunterschied liegt doch darin, dass das Laufband nur fürs Laufen da ist, und der Crosstrainer auch zu einem großen Teil die Arme und den Oberkörper beansprucht. Gelenkschonender und runder ist sicherlch das Laufen auf dem Crosstrainer. Aber gerade beim Crosstrainer sollen ja auch die Arme aktiv eingesetzt werden.

Frage zum Zirkeltraining im Fitnessstudio.

Habe mich gestern im Fitnesstudio angemeldet und hatte heute das erste Probetraining. Und zwar haben die dort so ein Zirkeltraining-System. Da sind im Kreis aufgestellte Geräte, die, wenn man alle durchgeht, den ganzen Körper trainieren. Das erste Gerät ist so ein Stuhl bei dem man so ein gepolstertes Ding mit den Beinen hochdrücken muss. Das zweite und dritte Gerät ist für Trizeps, Bizeps, Schulter und Brust da. Danach erstmal 4 minuten radeln. Dann kommen halt noch Geräte für den Bauch, Rücken und noch ein anderes Gerät für die Beinmuskulatur. Als letztes wird mit nem Crosstrainer ebenfalls 4 min gelaufen. Man macht insgesamt 2 Durchgänge an allen Geräten. Die Schwierigkeit der Übungen lassen sich natürlch steigern.

Meine Frage: Kann man nur mit diesem Zirkeltraining abnehmen und Mukkis aufbauen?^^ 2 Durchgäng dauern ungefair 35 Minuten. Davor wärmt man sich erst im Cardio-Bereich auf und danach sollte man noch 5-10 Minuten auf dem Laufband joggen oder was anderes machen.

mfg FreewaySchorle :)

...zur Frage

Richtiges Trainieren auf dem Crosstrainer?

Hallo zusammen,

ich besitze seit einer Woche den Crosstrainer Kettler CTR3 und habe nun einige Fragen zum richtigen Training mit dem Gerät.

Erstmal ist mir nach einigen Stunden surfen im Internet immer noch nicht klar, ob ich nun auch die Fussballen, also letztlich den ganzen Fuss, immer auf der Trittfläche behalten sollte oder nicht? Derzeit hebe ich den Ballen leicht an und finde das etwas angenehmer.

Dann lese ich sehr viel zum Thema Trainigspuls und verstehe nicht, ob ich, wenn ich etwas abnehmen möchte, unbedingt im 60-70% Bereich des Maximalpulses bleiben soll? Das bedeutet bei mir 110-127 Puls, dabei komme ich nicht einmal ins Schwitzen und habe das Gefühl nicht 'effektiv' zu sein. Täuscht das? Oder sollte man nicht doch schwitzen, wenn man abnehmen möchte? Oder liegt es vielleicht daran, dass ich ja erst seit einer Woche trainiere, werde ich in 4 Wochen bei 127 Puls vielleicht schwitzen? Und eine letzte Frage: ich messe den Puls mittels eines Polarbrustgurtes und habe neulich spaßeshalber mal die Uhr beim Training mitlaufen lassen und festgestellt, das diese viel mehr verbrauchte Kalorien anzeigt, als der Crossi. Die Uhr sagt zB 300kcal und die Anzeige des Crossis nur 200. Wer hat denn da recht?

Bin schon ganz gespannt, ob Ihr mir weiterhelfen könnt. Vielen Dank schonmal im Voraus. Liebe Grüsse, Julia

...zur Frage

Trotz Sport und eigentlich guter Ernährung keine Veränderungen zu sehen! :( HILFE

Hey,

ich bin gerade dabei ein paar Kilos abzunehmen doch es passiert leider nichts. Ich habe zu Hause ein Laufband, ein Crosstrainer, ein Gerät für die Bauchmuskeln (ich weis nicht wie man das nennt :D), und dann hab ich auch noch ein Gerät wobei man die Armmuskeln trainieren kann. Und dies tu ich nun auch schon mehrmals die Woche, doch leider sehe ich nur Veränderungen an den Beinen. Dabei würde ich allgemein gerne ein wenig abnehmen. Mein Essverhalten ist eigentlich auch ganz gut, ich nasche kaum und esse zu regelmäßigen Zeiten, deshalb frage ich mich warum sich nichts tut bei mir :(

Bei den Stars klappt das doch auch immer. ?!

So nun nochmal eine genauere Frage an euch, und zwar könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben wie ich am besten Trainieren solle, also wie oft und wie lange und wie meine Ernährung am besten aussehen sollte.

(Ich bin 1.71m und wiege 65kg ;) und mein größtes Problem ist mein Bauch :D )

LG und DANKE :)

...zur Frage

Crosstrainer und Muskelaufbau kombinieren oder nicht?

Hallo Zusammen! :)

Ich mache seit kurzem 40 Minuten Crosstrainer pro Tag, da ich mir einen zugelegt habe und weil mir das Training mit diesem Gerät sehr viel Spaß macht. Mein Ziel ist eine sportlichere Statur, da ich ja doch ein wenig Speck auf den Hüften, an der Brust und am Bauch habe. (Wie gesagt nicht sehr viel aber halt doch eine kleine Schicht und das missfällt mir.)

Kurz zu mir: Männlich | 16 Jahre | 183cm | 73,5kg.

Wäre es denn sinnvoll Crosstrainer und Muskeltraining zu kombinieren? (Ich denke da an ein Kurzhantel-Workout für zu Hause.) Ich möchte nämlich nicht zwangsläufig abnehmen, sondern einfach sportlicher aussehen (also jetzt auch kein krasser Bodybuilder). Wäre es wie gesagt sinnvoll beides gleichzeitig zu machen? Oder sollte ich an einem Tag Muskeltraining betrieben und am nächsten dann wieder Corsstrainer usw? (vll 3er-Split Crosstrainer dazwischen?) Oder ist es besser erst abzunehmen und dann Muskeln aufzubauen. Oder andersherum? Ich weiß es nicht, deshalb würde ich mich sehr über ein Paar Antworten freuen.

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?