Wie unterscheiden sich Triathlon-Radschuhe von normalen Rennradschuhen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Triathlon-Schuh entspricht von der Bauform her grundsätzlich dem Rennradschuh. Der einzig nennenswerte Unterschied sind die Verschlüsse. Während ein normaler Rennradschuh in der Regel drei einzelne schmale Verschlüsse besitzt, entweder Klett-, Dreh- oder Ratschenverschlüsse, hat der Triathlon-Schuh einen oder zwei größere Klettverschlüsse.

Das ist wichtig, um nach dem Wechsel vom Schwimmen auf das Rad den Schuh schnell anziehen zu können. Die filigranen, teils mechanischen Verschlüsse bei Rennradschuhen würden da stören. Natürlich sind beim Triathlon-Schuh die Einstellmöglichkeiten weniger präzis, aber diese sind beim Rennradfahren wichtiger, da man dort verschiedene Tritttechniken verwendet, etwa beim Sprint, beim Bergfahren usw., da sind gute Einstellmöglichkeiten wichtig.

Da es sonst keine funktionalen Unterschiede gibt, kannst Du natürlich einen Rennradschuh für einen Triathlon-Wettbewerb nutzen.

Was möchtest Du wissen?