Wie trinkt man richtig?

3 Antworten

Am besten beginnst du den Tag, in dem du auf nüchternen Magen ein großes Glas Wasser (0,4l)in kleinen Schlucken trinkst (es kann auch warm sein, je nach Belieben), dann wie schon erwähnt über den Tag verteilt, bei sportlichen Aktivitäten natürlich etwas mehr. Sich erst am Abend den restlichen Bedarf einzuflößen macht keinen Sinn, da der Körper es nicht mehr richtig verarbeiten kann.

Man sollte schon über den gesamten Tag trinken, auch wenn man nicht durstig ist. Wasser ist in allen Getränken drin desshalb ist es egal was man trinkt, zuckerfreie Getränke sind dazu gesünder und man bleibt schlank. Ich trinke meistens in kleineren Schlucken außer ich bin durstig. lg

Wasser ist zwar in allen Getränken enthalten, aber deshalb ist es noch lange nicht egal, was man trinkt. Kaffee zum Beispiel oder schwarzer Tee in rauen Mengen sind nicht so zu empfehlen. Wasser und stark verdünnte Säfte (am Besten Direktsaft) sowie Kräuter- und auch Früchtetees (ungezuckert) sind dagegen wesentlich besser.

0

Sinnvoll ist seine Flüssigkeitszufuhr über den ganzen Tag verteilt einzunehmen, damit du einen gleichmässigen Flüssigkeitshaushalt gewährleisten kannst. Tee und Wasser sind i.O. wobei du hier auf Grund des Teeingehaltes nicht zu viel schwarzen Tee trinken solltest. Früchte oder Kräutertees sind da besser. Saft wenn, verdünnt und auch nicht all zu viel, da Saft viel Fruchtzucker enthält was Kalorien darstellt. Ob du nun kleine oder größere Schlücke zu dir nimmst ist eine individuelle Sache. Beim Sport bieten sich mehrere kleinere Schlücke besser an.

jede stunde ein glas wasser (200 ml). möglichst in kleinen schlücken trinken. sonst geht es (bei einem sturztrunk zumindest) rein und direkt wieder raus.

Es ist wichtig, über den ganzen Tag verteilt, zu trinken. Die Regel ist, lieber öfter kleinere Portionen als seltener große.

Denn der Körper hat keinen echten Wasserspeicher. Was er nicht in dem Moment weiter aufnehmen kann, scheidet er wieder aus. Somit geht durch ein plötzliches übermäßiges Trinken Flüssigkeit verloren, was aber später fehlen könnte.

Hilfreich hat sich übrigens eine Wasserflasche in der Nähe erwiesen, etwa auf dem Schreibtisch. Denn so wird man immer wieder daran erinnert, einen Schluck zu nehmen.

Was möchtest Du wissen?