wie traniert man sit ups richtig

3 Antworten

Situps gehen auf Grund der kompletten Oberkörperanhebung sehr stark auf den unteren Rücken. Von daher sollte hier auf Crunches zurückgegriffen werden. Bei den Crunches hebst du nur die Schulterpartie an so das der untere Rücken auf dem Boden liegen bleibt. Die Bauchmuskulatur hierbei zusätzlich anspannen und die Schultern bei der Abwärtsbewegung nicht ganz auf den Boden/Bank ablassen, damit die Bauchmuskulatur während des ganzen Bewegungsablaufes unter Spannung bleibt. Die Crunches kannst du auch in der Käfercrunchesversion ausüben, in dem du die Schultern seitlich drehst, so das der linke Ellebogen das rechte Knie berührt. Das Ganze im Wechsel rechts/links.

Hi! Wie Juergen schon gesagt hat, sollte der untere Rücken auf der Unterlagen fixiert bleiben. Damit wird die Überbelastung im unteren Rücken vermieden. Ideal ist es mit einem Partner oder neben einem Spiegel zu trainieren. So kann dir entweder der Partner zeigen wie hoch du beim Crunch gehen darfst, oder aber du siehst es selbst im Spiegel. Viel Erfolg!

hey Diese Anleitung sollte dir helfen: http://hau-tu.de/index.php5/Perfektes_Training_f%C3%BCr_die_Bauchmuskeln Wichtig ist, dass du wenig Fett aber viel Protein isst, damit die Muskeln auch schön sichtbar werden :)

Das was du hier weitergibst könnte eine Übung für Bauchmuskeltraining sein, und zwar für sehr erfahrene Sportler. Aber mit sit ups hat das nichts zu tun. Und auf keinen Fall würde ich dies Rückenschmerzgeplagten empfehlen.

0
@wurststurm

Der Hinweis von redb89 scheint eher eine Übung auch zum isometrischen Training des Lendendarmbeinmuskels (M. iliopsoas) zu sein, also für denjenigen Muskel, der für das Beugen des Hüftgelenkes verantwortlich ist.

0
@wiprodo

Neee, was ist denn daran isometrisch??? Da arbeiten die unteren & seitlichen BM konzentrisch!

0
@DaSu81

Doch: wenn der linke Oberschenkel um 90 Grad im Hüftgelek gewinkelt ist und "...Mit der rechten (flachen) Hand auf dem Oberschenkel des linken Beins (auf höhe des Knies) drücken - je stärker ihr drückt, desto größer der Effekt...", dann scheint das wohl isometrisch zu sein. Oder?

0
@wiprodo

Stimmt hast recht. Wenn "nur" gedrückt/gepresst wird, ist es natürlich isometrisch. Ich hatte es erst falsch gelesen und falsch verstanden, denn ich dachte, dass sich bewegt wird: rechtes Bein und linke Schulter; linkes Bein und rechte Schulter = bewegen - das wäre konzentrisch.

0

Was möchtest Du wissen?