Wie trainiert man die Schlagbewegung zum Rückhandslice?

2 Antworten

der slice ist ein wichtiger ball auf sand . du solltest ihn nicht immer benutzten aber kannst ihn ja jede 7-10 rückhand einstreuen oder einen stopp daraus spielen. zum angriff ist ein slice nur gut wenn der richtig lang und plaziert kommt sonst solltest du abgesehen von dem verteidigungsslice die rückhand durchziehen. beim slice kommt es auf das richtige timing an da gibt es keine besondere technik außer den arm ruhig führen

das kann im Einzelfall, nur ein qualifizierter Tennistrainer vor Ort beurteilen, in dem er genau deine schlagtechnischen Voraussetzungen mit in dieses spezifische Rückhandslice-training miteinbezieht. Grundsätzlich kann man nur sagen, dass man die richtige Schlagtechnik braucht (offene Schlägerhaltung, angewinkelter Schlagarm mit einer vorwärts-abwärtsbewegung in der Schlagphase, und natürlich eine seitliche Schlagstellung, bei welcher der Körper in den Schlag hineingeht). Passt das alles, dann sollte man wirklich so viele Rückhand-Slice-Schläage wie möglichmachen, wenn möglich auch mit der ballmaschine.

Was möchtest Du wissen?