Wie trainiert ihr Ausdauerkraft speziell fürs Klettern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du Deine Kraftausdauer trainieren willst, musst Du deutlich unter Deiner Leistungsgrenze klettern (Ein Marathonläufer rennt im Training auch nicht mit Sprintgeschwindigkeit los). Ich selber klettere in der Halle bis 6+, mein optimaler Aausdauertrainingsbereich liegt bei 5+/6-.

Eine ALternative sind Ausdauerboulder, wie man sie in manchen Hallen findet 10-20 m nach links oder rechts an senkrechten Wänden, 10x hintereinander, stur und langweilig.

Und dieses Training macht man am besten zum Abschluss eines Klettertages.

Eine leichte Route oft hintereinander klettern. Eine leichte deshalb, weil Du nicht ewig an einer Schlüsselstelle hängen solltest (Belastung einseitig). Am langen Arm klettern - meist geht einemdie Kraft schnell aus, wenn man zu viele "Klimmzüge" macht. Lass Dir ein paar schöne Techniktricks zeigen. Eindrehen, stützen - das spart Kraft.

Möglichst viele Meter am Stück machen! Klar, deutlich unter der Leistungsgrenze, sonst klappt's ja nicht. Am besten nicht den klassischen Wechsel mit dem Kletterpartner nach einer Route machen, sondern nach dem Ablassen sofort wieder hoch – direkt die selbe nochmal, eine andere am selben Seil oder nur kurz umbinden und wieder los.

Wenn Du das Gefühl hast, Deine Ausdauer gesteigert zu haben, musst Du natürlich wieder an die schwereren Dinge ran – sonst kannst Du irgendwann 25 Fünfer am Stück klettern, machst aber in einem Sechser schlapp, weil die Maxi fehlt!

Ich würde Dir empfehlen, mehr an Deiner Klettertechnik zu arbeiten!

Stell Dir vor, Du kannst 20 Klimmzüge mehr-dann wirst Du eben die selben Kletterfehler etwas länger machen können, ehe Du nicht mehr kannst. Wie wäre es, wenn Du lernen würdest, mit den Klimmzügen die Du schaffst, das doppelte Pensum zu klettern?

Denn dann wirst Du die zusätzliche Kraft, die Du auch beim Klettern erlangen kannst, viel (!) besser in tatsächliche Kletterleistung umsetzen können.

P.S.: Ich beobachte diesen Ansatz leider sehr häufig - "ich habe zu wenig Kraft" anstelle von "ich muss technisch besser werden". Sinnvoller ist es anders herum ;-)

Was möchtest Du wissen?