Wie trainiere ich die Abseitsfalle?

1 Antwort

Ist nicht einfach - vor allem seit im Jugendbereich imo die Abseitsregel auch schon im Spielbetrieb gepfiffen wird. Ich meine, dass zu meiner Zeit bei Punktspielen noch gar nicht auf Abseits gepfiffen wurde ... macht ja eigentlich auch wenig Sinn, wo´s im Jugendbereich kaum Schiedsrichterassisten gibt:D

Ich denke, trainieren kann man die Abseitsfalle wohl am besten dadurch, dass man 2 Mannschaften aufstellt und einer davon die Aufgabe stellt, eine Abseitsfalle zu konstruieren - klingt leicht, is aber nicht einfach;) Weiß leider auch nicht genau, wie man das am besten vermittel - vermutlich hilft einfach konsequentes Training am besten - wie immer.

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Kettlebell- Training effektiv?

Welche Übungen kann man denn mit diesen Kettlebells machen? Welchen Effekt haben diese Übungen? Hat jemand damit Erfahrung und kann diese Trainingsmittel empfehlen`? Handelt es sich dabei wieder mal nur um einen Fitnessgeräte- Reinfall?

...zur Frage

Was bedeutet Fahrtspiel beim Ausdauertraining?

Ich habe in einem Bericht gelesen, dass die sog. Fahrtspielmethode recht erfolgversprechend ist. Aber was genau versteht man darunter?

...zur Frage

Kleinen Finger Gelenk gebrochen Trainingsmöglichkeiten?

Hallo ich mache für mein leben gerne Sport (ca. 5 mal die woche) und brauche dringend rat.

Ich mache Kampfsport und Trainiere hauptsächlich meine Kondition mit kettlebells und "Teutonic Lifting Übungen" (begriff der sporthochschule köln).

Nun ist mein Problem, dass mein kleiner finger gebrochen ist und man wie jeder weiß in 3 monaten untätigkeit ganz schön muskeln abbaut. Da ich nicht grade die "Krasse Kante" bin und ich mir mein Trainingerfolg nicht kaputtmachen will wollte ich hier mal fragen wie es mit alternativen übungen zum muskelerhalt und/oder aufbau aussieht. Also eventuell kniffe und tricks von leuten die schonmal in einer ähnlichen situatuion waren.

Für alle gesagt, ab dem handgelenk aufwärts darf ich alles belasten maximale belastung der hand laut arzt 1.5 kg.

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Wie trainiert man die Abseitsfalle beim Fußball am besten?

Mich würden konkrete Trainingsformen zum Thema Training der Abseitsfalle interessieren. So ein Frage gabs zwar schon mal, aber da wurde die Frage nur mit einer Buchempfehlung beantwortet, und deshalb bin ich jetzt auch nicht schlauer.... Kann mir jemand konkrete Tipps geben?

...zur Frage

Whey Protein Ironmaxx - Nebenwirkungen?

Ich trainiere jetzt schon etwas länger im Fitnessstudio und um ein besseres Ergebnis zu bekommen habe mich mir überlegt whey zu nehmen . Hat whey Nebenwirkungen ? Ich weiß dass es bei einer Überdosis überall welche gibt aber woher weiß ich welche Dosis optimal ist ? Lg :-) Eine hilfreiche Antwort wird auch als hilfreichste Antwort makiert :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?