Wie trainiere ich am besten, um 100m in unter 1:50 zu schwimmen?

3 Antworten

Hi,

  1. Trainiere Startsprünge!
  2. Übe schnelle Wenden mit kräftigen Abstößen (vielleicht ist bis Juli die Rollwende noch erlernbar?).
  3. Bau in Dein Training Intervalltraining ein: 100 m zügiges Tempo, 50 m Sprint, 100 m zügig, 50 m Sprint ... Wenn Du das noch nicht schaffst: 50 m zügig, 25 m Sprint.
  4. Klemm Dir einen Pull-Buoy zwischen die Beine und trainiere isoliert den Kraularmzug, achte auf die richtige Technik, kräftige Zug- und Druckphase!
  5. Leg die Hände auf den Pull-Buoy (alternativ Schwimmbrett o.ä.) und trainiere einen kräftigen Beinschlag, locker aus der Hüfte, Fußspitzen zeigen leicht zueinander, stell Dir bei jedem Beinschlag vor, Du würdest einen Schuh vom Fuß schleudern. Lieber langsam und kräftig als schnell und zappelig!
  6. Flechte ein Pyramidentraining in Deinen Trainingsplan mit ein.
  7. Kontrolliere alle 4 Wochen per Stoppuhr, ob eine Zeitverbesserung stattgefunden hat.
  8. Wenn es so weit ist: Bis dahin muss sich alles automatisiert haben, hau rein und gib Gas!!!

Viel Glück! Blue

Es gibt viele Methoden die du verwenden kannst.Du kannst einen Profi Sportler fragen!

Solang schwimmen bis du die Zeit einfach erreichst? 3-4x pro Woche.

3-4x die Woche schaff ich wohl nicht..

0

Was für eine "hilfreiche" Antwort! *Kopfschüttel*

0

Wiedereinstieg Schwimmen, 100m unter 1 Minute ---Wichtig !

Hallo zusamen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen !

Zu mir: Bin 22 Jahre alt, 69 Kg zzt. noch untrainiert. Und zwar, habe ich grob 1,5 Jahre Trainingspause gehabt. Vorher habe ich 1 Jahr durchtrainiert. Und davor hatte ich 4 Jahre Pause.

Mein Ziel ist es, auf 100m Frei auf eine 00:55 zu kommen bzw. drunter. Ich bin vor zwei Wochen aus "trockener Badehose" mit 100 Einschwimmen eine 1:01 geschwommen. Beim letzten Wettkampf, wo mir nach Gefühl jemand die Arme festgehalten haben muss, bin ich eine 1:03 geschwommen.(war ein Vergleichswettkampf. Ich bin in einem Schwimmverein, wo ich aber höchsten 1-2 mal die Woche hin kann und das Training nicht darauf ausgelegt ist, dass ich die og. Zeit knacke. Ich bin jeden Tag in einem Schwimmbad und könnte theoretisch für mich selbst trainieren.

50m sind bei mir nach 27 Sekunden geschafft. Danach habe ich aber auch kaum puste um in dem Tempo weiter zu schwimmen und knicke dann ziemlich ein.

Zu meiner 1. Frage: Was meint ihr, wann könnte ich das erste mal die Zeit knacken.

Zu meiner Technik, ist soweit in Ordnung, Beine müssen mehr trainiert werden und ich muss die Schultern weiter nach vorne schieben.(Längerer Armzug)

  1. Frage: Wie oft und was sollte ich wie oft und in welchem Tempo trainieren? Habe von Laktatgeschichten nicht so die Ahnung. Ich weiß auch nicht, ob ich längere Strecken trainieren sollte, (-> Laktat..) oder kurze knackige Sachen machen soll um für die 100m Frei fit zu werden.

Daher die Frage ob ich täglich ( wielange) trainieren soll usw.

Ich möchte so schnell es geht loslegen und mich so schnell es geht verbessern. Würde mich freuen, wenn sich hier jemand super auskennt oder mir gern ein paar Trainingspläne zukommen lassen kann. Lesen kann ich die auch wohl.

Ich freue mich über hilfreiche Beiträge, bei Fragen bitte fragen ;)

LG und DANKE !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?