WIe trainiere ich am besten kraftausdauer beim KLettern?

5 Antworten

Viele Klettermeter in leichten Graden oder viel traversieren beim Bouldern. Beides sehr hilfreich. Es muss nicht schwer sein, das Hauptprinzip ist so lange wie möglich an der Wand zu bleiben. Ruhephasen in die Traverse und in die Touren einbauen. So bekommst du die benötigte Kraftausdauer.

So ganz stimmt das leider nicht. Deine Trainingseinteilung finde ich gut, da du alles in der Woche abdeckst. Zur Kraftausdauer: Die trainierst du durch Bouldern mit bis zu 25 Zügen. Das Routenspulen ist zwar auch sinnvoll, das gibt dir aber aerobe Ausdauer. Kraftausdauer in Routen trainierst du in dem du schwere (z.B. 6er) mit kurzen Pausen hintereinander kletterst. Beim Bouldern ist es das Gleiche, du musst die Pausen von ca. 2 min zwischen den Bouldern einhalten. Das Ziel ist, mit richtig viel Pump lange zu klettern.

Die Lizenz zum Klettern finde ich persönlich auch nicht schlecht.

(.....)

Was möchtest Du wissen?