Wie trainier ich die Konteranfälligkeit einer Fussballmannschaft?

3 Antworten

die beste möglichkeit wäre wohl: ballverluste vermeiden ;) da es wohl nicht immer geht, bringe deinen spielern doch bei so0 schnell wie möglich nach hinten zu kommen... oder spiele aggressiv pressing... das heißt auch bei ballverlusten direkt den gegner angreifen... einev andere möglcihkeiten wäre bei kontern auf abseits zu spielen... ist ne möglichkeit wenn man in unterzahl ist..

Besten Dank für deine Ideen.

Natürlich ist es einfacher gesagt als trainiert. Ich suche desshalb noch ein paar Infos zu eventuellen Links welche dies ein wenig tiefer erklären könnten. Kennst du allenfalls was?

Besten Dank.

0

Das sinnvollste wäre zunächst einmal die Ursache der Anfälligkeit zu ermitteln. Zum einen kann es sein, das ihr die Bälle oft in der Vorwärtsbewegung verliert. Dann solltet ihr vorallem Passspiel trainiren und du solltest deinen Spielern klar machen, dass Ballverluste in der Vorwärtsbewegung tödlich sein können. Also nicht festdribbeln, wenn sich die Mannschaft nach vorne orientiert. Klare Bälle mit möglichst wenig Risiko spielen.

Es könnte auch sein, dass die Konter z.B. nach Ecken passieren. Nun kann es sein, dass ihr ziemlich kopfballschwach seid. Also am besten Kopfbälle trainieren.

Es könnte wiederum auch sein, dass es eine Einstellungssache ist. Also deine Spieler nach einem Ballverlust einfach stehen bleiben. Daran musst du als Trainer dann arbeiten, dass du deine Leute motiviert bekommst.

Es ist auch möglich, dass deine Abwehrspieler zweikampfsschwach sind. Also nicht in der Lage sind genügend Zeit zu gewinnen, damit die Mittelfeldspieler nachrücken können. Hier solltest du also deine Abwehrarbeit verbessern.

Es kann sogar am Torwart liegen, wenn dieser nicht ausreichend mit spielt und Langebälle abfängt oder du hast einfach bei z.B. Standarts zu wenig Abwehrleute hinten hast.

Also am besten erstmal die Situationen analysieren oder sie hier einfach mal schilderst. Wenn du dann spezielle Übungen benötigst, kannst du dich gerne bei mir melden ;)

Gruß Flo

Herzlichen Dank für die tollen Ausführungen.

Natürlich ist es so, dass die Konter welche ich meine, meistens aus einem Ballverlust entstehen...will heissen das Passpiel könnte man als eines der Hauptpunkte betrachten. Nun ist es jedoch so, dass ich versuche Lösungen zu finden, welche trotz solchen Fehlzuspielen uns die Möglichkeit gibt, die Chancen der Gegner zu verringern. Es ist oftmals so, dass es für die Abwehrkette viel zu schnell geht, diese überfordert ist. Natürlich ist die Entstehung eigentlich der Hauptgrund, ich suche jedoch nach Übungen welche die Organisation der Abwehrkette in solchen Situationen stabilisieren würde.

Gruss Domi

0

Also da würde ich das richtige Zweikampfverhalten trainiren. Zuerst von der Individual- über die Gruppentaktik zur Mannschaftstaktik.

Mit ein paar Zusatzinfos wie z.B. Welche Jugend? oder Herren? Welche Abwehrtaktik, also 3er oder 4er Kette oder ganz anders? und welche Spielklasse?

Dann kann ich dir mal ein paar gute Übungen raussuchen, wenn du Interesse hast;)

Das wär natürlich grandios...konnte mich leider lange nicht mehr einloggen, hoffe jedoch das es mit Übungen klappen wird.

Ist C-Jugend 94er und 95er Jahrgänge. Spielklasse Promotion...also Jugendnachwuchs, jedoch Breitenfussball. Bis anhin 4er Kette, bin aber drauf und dran evtl. auf die 3er Kette umzustellen. Aber dies ist ja nicht sooo wichtig, sag ich mal. Von der Funktion her einfach mit der Kette natürlich. Grüss dich & bereits besten Dank im Voraus.

0

Was möchtest Du wissen?