Wie teilt ich mir einen 400m-Lauf am besten ein?

2 Antworten

Mir wurde in der Schule mal folgende Taktik beigebracht: Die ersten 100m sind ein flotter Steigerungslauf, das Tempo hälst du über nochmal 100m, dann entspannst du dich auf den nächsten 100 langsam ehe du nochmal alles aus dir rausholst. Aber trainier vorher um für dich deine Taktik zu finden!

hi eigentlich ist die 400m Strecke die längste Sprintstrecke also heißt es von anfang bis ende Gas Gas Gas bei ungeübten sollte man sich die ersten 200m an den Führenden halten und dann die letzten 200m im vollgas. Eine richtige Taaktik gibt es aber nicht ich würde Steigerungsläufe machen und die immer weiter ausbauen bis du von Anfang an mit höchstgeschwindigkeit laufen kannst.

wie laufe ich die 400m?

Wie soll ich sie laufen? Gibt es ein gute Taktik? Ich bin schonmal die 400m gelaufen, bloß der Lauf war nicht gut.

Fals es euch hilft, letztes Jahr bin ich sehr oft 300m gelaufen. (43,27s). 200m: 26,55s; 100m: 13,18s und letztens die 400m: 1,04,68min.

Lg

...zur Frage

wie muss ich mein 200m und 400m training gestalten?

hallo, hab bald in der schule einen 200m und 400m lauf auf note. da dies natürlich sehr schwere distanzen sind und einen physisch und psychisch alles abverlangen wollte ich mich natürlich darauf vorbereiten^^ jedefalls müsste ich für eine 1 bei 200m 24 sekunden laufen ( 100m bestzeit 11,8) und auf 400m 55 sekunden( bisher nur einmal gelaufen 58 sekunden, aber war nicht 100% durchgezogen eher 70%, ab der hälfte eher keine motivation mehr gehabt, aber in der schule würde ich dann 400% gebenfür die 400m :D also denke ich dass ich mich da schon so um 2 - 3 sekunden verbessern könnte.

wie gestalte ich nun am besten meine intervallläufe? eine grundschnelligkeit denke habe ich schon, und meine beine und mein oberkörper sind so auch rel. krfäftig weil ich ins fitnessstudio gehe. ich hab schon ein wenig angst, v.a. vor den 200m, noch nie gelaufen, weiß nicht wie man sie angeht und weiß auch gar nicht ob ich mein 100m tempo 2x so lang halten kann^^ hab vor einigen tagen pyramiden training gemacht, also 2x200m,1x300m,1x400m,1x200m, dann auslaufen, vor den läufen noch eingesprintet. ist das gut so um 200m und 400m optimal gleichzeitg zu trainieren? welche tipps habt ihr für die traingsmethoden und für die läufe selber? schonmal danke im vorraus^^

...zur Frage

einfluss von 400m-training auf die fasertypenverteilung

der 400m gehört ja noch zu den sprintdisziplinen in der leichtathletik. da ich eine ganz gute zeit laufe, wollte ich mich eigentlich neben 100m und weitsprung ev. noch auf diese disziplin spezialisieren. habe neulich von einem freund gehört, dass ein 400m-lauf auch wesentlich von st-fasern abhängt, und ein entsprechendes training ft-faser in st-fasern umwandeln würde.

ich dachte erstmal das wär quatsch, weil die st-fasern ja eher deutlich wichtiger sind für 10km und marathondistanzen. aber dann habe ich auch einiges dazu gelesen, dass z.b. selbst ehemalige marathonläufer die 400m in unter 50 sekunden laufen können! zudem habe ich noch vage in erinnerung, dass einmal ein deutscher marathonläufer auf die 400m umgestiegen ist und sogar (vize?) europameister wurde

sind die st-fasern für die hohe laktattoleranz zuständig und erfolgt eine allmähliche umwandlung durch ständiges training mit hoher laktatbildung ? ich hätte dann nämlich angst, dass meine 100m- und weitsprung ergebnisse darunter leiden würden was meint ihr ?^

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Leichtathletik anfangen mit 16 zuspät für Leistungsbereich?

Hey Leute;-), ich will gerne mit Leichtathletik => nur Laufen, am liebsten nur Sprints, anfangen!!

Mein Problem ist, dass es vielleicht zu spät sein könnte um "Erfolg" zu ´haben....Ich wollte wenn ich anfangen sollte, es voll angehen, dass heißt ich würde gerne an den Westdeutschen oder wenn nicht sogar noch höheres teilnehmen....Ich möchte in den Spitzenbereich. Hab jeden Tag voll mit den Gedanken, denke immer wenn ich eine relativ sportliche Person seh, "Bist du schnell als er?"

Zu meiner Person: Jahrgang 1996; männlich; 175cm; 62,1kg -Ich war schon immer recht schnell, war im Fußballverein der Schnellste, bin ehrgeizig und würde gerne mein Ziel erreichen, würde alles dafür tun.

Paar Zeiten (untrainiert, mit Iphone in der Hand, grob) (letzte 2 mit Muskelkater und Zerrung unterm Fuß) : 60m in ca. 8,2 sec

100m (Anfang: ca. 11,9 aber 90.100m); Ende, kurz vorm Krampf 13-15 sec.

vor 2 Jahren 400m in 1:14min

1,6km in 6:11min

ca 300m in 43sec (in den letzen 75m null Kraft mehr..hab gedacht ich bin eine Schnecke:o)

5km in 25min; 10km in 60min , ohne Probleme

Ich würde ALLES dafür geben um das Ziel zu erreichen, die Frage ist nur ob es mit 16 schon zu spät ist? 1 Woche lang bin ich jeden Tag gejoggt (locker; intervall etcc.) oder hatte Training/Spiel( 2mal auch 2mal am Tag laufen gewesen) Morgen werde ich noch vor der Schule ca. 50min locker joggen; am Nachmittag auch noch mal Intervall, außer wenn ich voll fertig bin.

Dankeschön schonmal ;-)

Jegliche Meinungen, Tipps, Ratschläge sind willkomen:)

...zur Frage

Wie sieht Forechecking beim Fußball richtig aus?

Forechecking bedeutet ja richtig drauf gehen und den Gegner früh attackieren... In welchem System geht das am besten? Ist die ganze Mannschaft da dabei oder nur die vorderen Reihen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?