Wie Tape ich mir die Finger beim Bouldern richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es dir um Schürfwunden geht, müsstest du dir die Hände wie beim Rissklettern tapen. Das macht aber beim Bouldern keinen Sinn. Ich würde es ehrlich gesagt lassen, denn du brauchst dein Gefühl in den Fingern und Händen beim Klettern. Und irgendwie gehören etwas zerschundene Finger zum Klettern doch dazu ;-) Für mich hat Tapen auch einen psychologischen Effekt. Wer taped hat eine Verletzung oder zumindest Angst davor, eine Verletzung zu bekommen. Das hemmt beim Bouldern eindeutig.

Das kann man so eigentlich leider nicht richtig beantworten. Ich versuch immer ein Tapestreifen über die Ballen zu kleben und hoffe, dass es hält, aber meistens geht es nach der 2. Route runter! Eine genau Anleitung kann ich dir leider nicht geben.

stimme sandro zu, tapen hemmt irgendwie, tape selber nur wenn ich eine wunde habe, aber ansonsten wichtig dabei nicht zu fest und nicht zu viele schichten !

Was möchtest Du wissen?