Wie stelle ich bei einem Fully die Sattelhöhe optimal ein?

1 Antwort

Das wichtigste ist, dass der Sattel in der Bene und bei Bergauffahren optimal eingestellt ist. D.h. blockiere deinen Dämpfer, setz dich drauf stell die richtige Höhe ein. Beim Bergab fahren ist es kein Problem, sondern eher besser für das Fahrverhalten wenn die Sitzposition etwas teifer ist.
Beim Bergauffahren würde ich generell den Dämpfer blockieren, denn selbst in verblocktem Gelände tust du dich leichter mit blockiertem Dämpfer da dabei zwar etwas mehr Stöße auftreten, du aber keine Kraft verschenkst (die du sonst voll in dem Dämpfer pumpen würdest).

Entschuldigt, wenn ich hier auf dem falschen Dampfer bin, aber bei welchem Fully haengt denn der Abstand Sattel-Tretlager vom Zustand der Federung ab?

0

Lenker und Sattelhöhe beim Rennrad?

Guten Abend, ich bin Radfahrer und fahre auch Radrennen. Ich frage mich nur wie groß der Abstand zwischen Sattel und Lenker sein darf weil ich den Lenker im Moment so tief wie möglich hab und ich nicht weis ob ich die Ringe darüber (Gabel) die oben abstehen abschneiden soll falls ich noch wachse und den Lenker höher machen will. Bin 1,70 groß, 54 BMC Streetracer SR01, Abstand zwischen Sattel und Lenker: ca. 4cm. Werde laut Arzt 1,78. Ich bin sehr beweglich und dehnfähig und fühle mich eig ganz wohl in der jetzigen Position. Wenn ihr mir jetzt sagt das ein Abstand von 7-8 cm auch ok ist werde ich die abschneiden da ich eh nicht so groß werde und dieser Abstand entsteht. Danke an alle die Antworten und schönes Wochenende!! :)

...zur Frage

"Ausradeln" nach dem Sport - Sattelhöhe

Hallo,

ich fahre nach dem Fußballtraining gerne 20min locker Fahrrad um die Regeneration zu unterstützen. Jetzt hab ich kürzlich gelesen, dass die Sattelhöhe bedeutsam sei. Nur was das konkret heisst, stand da nicht:-)

Bislang hab ich den Sattel extra so eingestellt, dass ich die Beine nicht ganz durchdrücken muss. Finde das entspannter. Ob das richtig ist?

...zur Frage

City Bike mit Vollfederung

Ein Freund schwärmt von seinem vollgefedertem Bike (Sattelstange und Gabel). Selber sein Rad testen ist nicht sinnvoll, da es ein Herrenrad ist

Ich möchte mir auch ein neues Rad kaufen. Es sollte für die Stadt und längere, gemütliche Strecken tauglich sein. Kein Trekking, weil mir der Sattel zu hart ist und ich lieber aufrecht sitze.

Hat jemand ähnliche Erfahrung mit einem "fully"-Fahrrad gemacht?

Wo kriegt man preisleistungswerte Fahrräder? Von Supermärkten bin ich nicht überzeugt und spare lieber das Geld. Manche Händler sind überteuert.

...zur Frage

Gibt es Unterschiede bei Dämpfer für Tennisschläger?

Manche sind so lang, manche klein, andere riesig groß und rund. Haben die eine Unterschiedliche Wirkung?

...zur Frage

Wie lagere ich mein MTB am besten?

Sollte das MTB (Fully) hängend an der Decke oder stehend aufbewahrt werden? Was ist für die Federgabel und den Dämpfer besser?

...zur Frage

Rennrad - Schmerzen im Knie

Hallo Wissende! Bin heuer bereits rd. 1600 km mit dem Rennrad unterwegs gewesen und habe vor einigen Tagen Schmerzen in der rechten Kniekehle bekommen. Habe an den Radeinstellungen im Vergleich zum Vorjahr nichts verändert, denke aber trotzdem, dass es mit den Einstellungen zu tun hat. Ich weiß jetzt nur nicht wo ich ansetzen soll: Sattelhöhe, Sattel nach vor oder zurück etc.? Komisch ist, dass ich die Schmerzen nur auf der rechten Seite habe - links ist alles ok. Hat jemand Rat? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?