Wie stark kann Alkohol die Leistung einschränken?

1 Antwort

Ich kenne jetzt keine Studien die fundierte Ergebnisse bezüglich Alkohol und Sport zeigen, aber klar ist, das Alkohol in großen Mengen die einem Rausch nachkommen, die Leistung schmällern. Zum Alkohol selbst ist anzumerken, das dieser die Gefäße erweitert. Dies wäre für das Herz-Kreislaufsystem und somit für eine Leistungsentfaltung erstmal gut, wenn es denn zb. bei dem einen Glas Rotwein abends bleiben würde. Ab einem gewissen Alkoholpegel fängt Alkohol an sich negativ auf den Körper auszuwirken, was sich dann durch den bekannten leicht benebelten Zustand im Gehirn zeigt. Im Fachjagong ist der Mensch dann irgendwann besoffen. An diesem Punkt ist der Körper in einem Stresszustand, da die Leber auf Hochtouren arbeitet um den Körper zu entgiften bzw. den Alkoholpegel im Blut wieder abzubauen. Dies ist ein Prozess, der sich über mehrer Stunden hinzieht. Auch wenn man nach enem kleinen Rausch das Gefühl hat seelig und friedlich zu schlafen, so ist der Organismus hier keinswegs in dem entspannten Nachtruhezustand wie man es ohne Alkohol hat. Dem Körper wird hier also jede Menge Energie entzogen. Die Auswirkungen dessen spüren dann viele auch am Folgetag in Fom von Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Mit kraftvoller Leistungsentfaltung im Sport ist dann also Essig.

Welche Luftfeuchtigkeit ist optimal für eine Ausdauerleistung, welche optimal für die Gesundheit?

...zur Frage

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

Alkohol und Muskelaufbau? hab ein paar fragen dazu...

Also ich hab gehört, dass alkoholkonsum (ich mein kein feierabendbier, sondern mit kumpels um die häuser ziehen - 1,5 promille an einem Abend) die leber "blockiert", klar die muss ja auch den alkohol abbauen. doch nun kann die leber nicht den stofwechsel leisten, den man zum muskelaufbau braucht. was ist aber nun wenn ich samstags mittags richtig hartes Training mache, und dann am Abend mit kumpels "einen drauf mache" - war mein training dann umsonst? sollte ich es dann besser z.b. auf sonntag legen, wenn ich den Alkohol abgebaut habe, oder geht samstag auch, wenn ich sonntag dann pause mache, das die regenerationsphase dann halt einfach länger ist? Also wann am besten as Training aussetzen: vor dem Alkohol, am Tag danach, oder einfach gewohnt weiter machen?

Ich bin kein top-leistungssportler, aber einmal training um sonst machen will ich jetzt auch nicht ;-) Das "einen drauf machen" ist aber kein gewohnheits-ding, vielleicht ein oder 2 mal im monat - denn auf dauer ist alk. ja sowieso nicht gut.

...zur Frage

Check-up und etwas dickes Blut

Hallo, ich habe mal wieder bei meinem Arzt einen Check-Up machen lassen. Er macht mehr als das übliche wegen meiner Sportlichen Ambitionen. Die Werte sind eigentlilch ganz gut wie er meinte, aber dennoch erwähnte er das ich etwas leicht dickes Blut hätte. Inwiefern kann mir das in meiner sportlichen Laufbahn in Zukunft schaden oder behindern? Was kann ich dagegen tun? Ich habe ihn zwar gefragt, aber er meinte solange ich bisher noch keine Probleme hatte und habe, bräuchte mich das nicht zu beunruhigen. Tut es aber leider doch. Mein Trainer meint ich soll Blutspenden gehen, das würde das Blut wieder dünner werden lassen und meine Leistungen könnten somit noch besser werden. Stimmt das?

...zur Frage

Alkohol stört die regeneration beim "Muskelzuwachs" training, aber auch bei Maximalkrafttraining?

Klar, bei der Hypertrophie ist alkohol natürlich das schädlichste.

ABER Ich habe eben mein Maximalkrafttraining im Trizep/Brust ausgeführt möchte aber so in 2 einhalb Stunden ziemlich was trinken mit meinem besten Freund.

Frage nun, war dann alles umsonst ?

Schließlich geht es beim Maximalkrafttraining ja nicht um MUSKELWACHSTUM sondern lediglich um KRAFT ?

...zur Frage

Wann kann man nach einer Blutspende wieder trainieren?

Sollte man ein paar Tage Pause machen oder hat es gar keinen Einfluss auf die Leistung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?