Wie spielt man im Handball einen sich senkenden Pass?

1 Antwort

Also entweder du wirfst nen genialen Bogen, was es natürlich auch tut, oder du hast genügend Technik um den Ball entweder vorwärts oder rückwärts anzudrehen. Beides würde zum genannten Effekt führen, jedoch mit kleinem unterschied. Beim Andrehen nach Vorne beschleunigt der Ball eher nach Unten. Beim Andrehen nach hinten bremst eher ab, wodurch er steiler abfällt. Ist aber wirklich schwer, vorallem das Andrehen nach vorne. Beim Andrehen nach hinten kann man ihn lediglich senkrecht aus der Hand gleiten lassen und mit den Fingern noch andrehen. Wie das vorwärts klappt weiß ich nicht, außer es sei ein Hüftwurf. Bei dem kann man die Drehung nämlich mit Daumen und Kleiner Finger kontrollieren.

Ich hoffe es hat dir geholfen! mfg Arbter

danke für die antwort, mehr als ich bisher im internet gefunden habe. großes lob für die mühe, danke sehr :)

0

Wurfhand ändern?

Hallo, ich würde gern meine Wurfhand ändern bzw. beidhändig gleich gut werfen können. Ich bin mit 14 jahren noch voll in meiner Entwicklung, spiele in der Auswahl, heißt am Talent dürfte es auch nicht fehlen, und bin normalerweise mit links genauso begabt wie mit rechts.

Meine Frage ist jetzt, kann ich außer dass ich einfach im Training übe mit links zu werfen noch etwas anderes dafür tun?

Würde mich über viele Antworten freuen, danke! :)

...zur Frage

Wie baut man ein gutes differenzielles Training im Handball auf?

Wie sollte man sein Training im Handball gestallten, wenn man den Ansatz des differenziellen Lernens mit einbeziehen will?

...zur Frage

Welche Geschwindigkeit erreicht ein fester Wurf im Damenhandball?

Für die Herren konnte ich es finden, kennt jemand Werte für die Damen?

...zur Frage

Energiebereitstellung Handlung

Hallo zusammen, ich muss am Dienstag über die Energiebereitstellung im Handball referieren. Leider hab ich von Handball überhaupt keine Ahnung. Wie sieht es bei den Sprints vom eigenen Tor zum Gegnertor aus? Wie lange dauert so ein Sprint? Fällt er schon unter die aerobe Energiegewinnung oder noch unter die anaerob laktazide? Und wie oft steht man in einem Handball Spiel denn relativ still? Also z.B. in der Abwehr? Und wenn man nach solch einem Stehen z.B. einen Sprungwurf durchführt, müsste das doch eigtl unter die aerobe alaktazide Energiebereitstellung fallen..? Kann das also sein? Dass beim Handball alle 3 Energiebereitstellungen stattfinden? Brauche wirklich dringend Hilfe, die Note zähl zu meiner Abitur Note...

...zur Frage

Gibt es beim Handball Würfe mit Effet?

Habe ich bei den Torwürfen so eigentlich noch nicht gesehen. Liege ich damit falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?