Frage von RoterDrache, 30

Wie sollte ich trainieren bzw. meine Tage einteilen um nicht zu viel zu trainiern?

Hallo Sportler, Ich bin 18 Jahre alt und sehr sportlich. Ich habe eine Zeit lang Fußballgespielt, dann Basketball und ich besuche zurzeit auch eine Schule mit sportlichem Schwerpunkt. Das heißt vieeeel Turnen und Bewegung. Ich habe aber leider wegen schulischen Gründen mit den Vereinsportarten aufhören müssen, da dies zu Zeitintensiv war mit allen Matches und Tunieren. Da ich mit meinem Körper aber unzufrieden bin, da ich nicht die gewünschte Muskelmasse habe, habe ich mich entschlossen viel für meinen Körper zu tun. Damit es nicht langweilig wird und einseitig würde ich gerne Ganzkörpertraining ohne Gewichte zu hause machen, Split Training im Fitnessstudio und laufen. Jetzt zu meiner Frage. WIE KANN ICH MIR DIESE DREI KOMPONENTEN SO UNTER DER WOCHE AUFTEILEN DASS ES NICHT ZU EINEM ÜBERTRAINING KOMMT?? Diese Frage beschäftigt mich schon so lange da ich das beste aus der Woche raus holen will aber natürlich auch nicht zu viel trainieren will. Kann mir bitte wer helfen oder mir Beispiele geben wann ich was tun sollte? Dankeschön

Antwort
von thommi81, 15

Entweder du machst Split-Training und teilst dir die zu trainierenden Muskelgruppen ein, oder du gönnst den Muskeln mindestens eine Ruhephase von 48 Stunden (in denen diese wachsen können), an "trainingsfreien" Tagen kannst du ja auch leichtes Cardiotraining von Zuhause aus machen.

Hier gibt es beispielsweise Erfahrungsberichte zu den verschiedenen Heimtrainer Modellen: http://www.heimtrainer-fahrrad.info/category/erfahrungsbericht/

Antwort
von RunnerGirl96, 5

Ich glaube es ist nicht schlimm, wenn du jeden Tag trainierst, aber ich denke es ist wichtig, das man sich auch mal einen Tag Regeneration gönnt. Ich habe mal gelesen, dass man mehr Muskelmasse aufbaut, wenn man auch mal 4 Tage Pause macht, was ich mir aber nur schwer vorstellen kann.

Schwimmen ist zum Beispiel eine Regenerationsmaßnahme. 

Aber ich denke es liegt nicht nur an "zu wenig" Sport, dass du unzufrieden mit deinem Körper bist... Was isst du den so schönes über den Tag?

Mein Vorschlag (Ich weiß nicht wie du Arbeit bzw. Schule über den Tag verteilt hast):

Montag: 2-3km Einlaufen und Stabilisationstraining 45-60min

Dienstag: Laufen gehen

Mittwoch: Splittraining

Donnerstag: Einlaufen und Stabilisationstraining

Freitag: Splittraining

Samstag: Schwimmen

Sonntag: längerer Dauerlauf (10km?)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community