Wie soll man nach einer 3-monatigen Sportpause wieder anfangen?

3 Antworten

Das Problem ist, das der Mensch dazu neigt nach einer längeren Pause direkt wieder an die alte Form anknüpfen zu wollen. Du weißt welche Distanzen du in welcher Zeit vorher laufen konntest. Nach einer langen Pause hat sich dein Trainingszustand natürlich um einiges reduziert. Hier wird oftmals der Fehler gemacht das von der Intensität her zu schnell angegangen wird. Dein Beispiel zeigt dies deutlich. Versuche also hier recht moderat zu Laufen, so das du nach 7 Km nicht das Gefühl der völligen Erschöpfung hast. Orientiere dich nicht an deinen Laufzeiten. Die werden erstmal um einiges langsamer sein als vorher. Da du aus der Vergangenheit auch längere Distanzen wohl gewöhnt bist würde ich hier vorerst das moderate Tempo beibehalten und nach und nach die Distanz etwas erhöhen. Aber wie schon geschrieben wurde geht dies nicht von Heute auf morgen. Gebe dir die Zeit und steigere langsam. Dein Körper gibt dir schon vor, wann du die Strecke etwas verlängern bzw. das Tempo kannst.

Fang langsam an, und vermeide es den Körper zu überlasten. Verzichte lieber auf erstmal auf lange Trainingseinheiten, auch wenn du dich eher zu mehr in Lage fühlst. Die Muskulatur muss sich erst wieder mal an die belastungen gewöhnen, und dies dauert etwas. Aber das kommt dann auch wieder recht schnell. Also erst mal eine Woche Halbgas, und dann kannst du aber realativ schnell wieder steigern.

Fang wirklich wieder ruhig und langsam an, und höre auf die Signale des Körpers. Man darf hier nicht überehrgeizig sein, und den Körper nicht überlasten. Der Körper wird sich vergleichsweise schnell wieder an das alte Niveau erinnern, und schneller als bei einem Untrainierten wieder seine alte Leistungsfähigkeit errreichen. Man darf nur nicht überpowern, und sollte sich immer langsam an seine Grenzen herantasten.

Was möchtest Du wissen?