Wie soll ich meine Schultern vorbereiten?

1 Antwort

Das zusätzliche Aufwärmen wird dir nichts nützen, dir tun die Schultern wegen der Anstrengung weh.

Sind Kniebeugen zwingend notwendig?

Denn, wenn ich sie ausführe, hab ich immer voll die Schmerzen auf dem Nacken und auf den Schultern, bei weniger Gewicht würd ich aber zu viele Wiederholungen schaffen. Deswegen meide ich die Übung, das fühlt sich nicht richtig an. Ich mach da lieber die Beinpresse, da spür ich meine Oberschenkel richtig gut und spar mir die blauen Flecken und Schmerzen in Schultern und Nacken.

...zur Frage

Ersatzübung für Lat-ziehen

Meine Krankengymnastik am Gerät geht bald zu Ende und ich mache unter anderem dort Lat-ziehen und ich weiß nicht was ich daheim dafür machen kann. Ich habe daheim nur eine Trainingsbank mit Hanteln und Gewichten. Ich habe schon gefragt ob Klimmzüge auch gehen, wären aber wahrscheinlich zu schwer und mit nem Terraband wäre es zu leicht. Weiß jemand eine andere Übung die ich stattdessen machen kann?

...zur Frage

Was genau bringt ein Handstand ?

Bis auf die Balance jetzt, welche Muskelgruppen werden da angeregt? Ist das auch i-wie ,,Kreislaufanregend" ? Und wie fängt man am besten an? An der Wand kann ich Handstände, ohne Stütze aber leider nicht..

Danke im Voraus !

...zur Frage

Welche Muskelgruppen sind denn beim Clear schlagen im Badminton besonders beansprucht?

Immoment bin ich schultermäßig ein bißchen lädiert. D.h. mir schmerzt beim Badminton spielen der Schulterbereich. Dazu wollte ich nun gezielt mal ein paar Übungen machen. Ich weiß aber gar nicht genau welche Muskeln hier besonders beansprucht sind, um diese mehr zu kräftigen.

...zur Frage

Welche Übungen sind bei einem Impingement in der Schulter sinnvoll?

Der Arzt hat bei meiner Schwester ein Impingement in der Schulter diagnostiziert und hat gesagt dies soll mit Übungen bei der KG behoben werden. Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Schulter Schmerz bei Überstreckung

Hallo miteiandner,

letzte Woche im Kunstturntraining bin ich aus dem Handstand in den Ringen rückwärts ab geschwungen (Ansatz zur Riesenfelge rückwärts), habe mich dabei am unterem Zugpunkt, also etwa in der Hangposition, nicht mehr halten können und bin in die Schnitzelgrube gefallen. Nun habe ich seit einer Woche Probleme beim Überstrecken, sprich alle Handstandpositionen, der Schulter. Habt Ihr eine Ahnung, was eventuell mit meiner Schulter passiert sein könnte? Dehnung, Zerrung irgendeines Bandes, Muskels oder einer Sehne? Vielen Dank im voraus liebe Grüße Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?