Wie sieht eine gute Wettkampfvorbereitung auf die Tennissaison aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also meiner meinung nach sollte die wettkampfvorbereitung hinsichtlich einer ganzen saison durchwegs individuell gestaltet werden. und zwar abhängig von den faktoren zeit, trainingsmöglichkeiten und ziel. generell aber solltest du einerseits im bereich ausdauer, kondition traineren. sprich 1 bis 2 mal die woche laufen gehen, wobei du variieren kannst zwischen 90-120min in einem niedrigen pulsbereich für die grundlagenausdauer und ca. 60min in schnellerem tempo. ergänzend solltest du dann auch noch auf das krafttraining achten, damit du einerseits die muskelpartien hinsichtlich deiner schlaghärte kräftigst, sie so aber auch gegen verletzungen schützen kannst. dazu trainiere eher im kraftausdauer bereich mit 3-4 sätzen zu 15 wh's. eher kurz vor beginn der meisterschaft kannst du dann noch ein paar schnelligkeitseinheiten einbauen, damit auch die stopps erwischt ;)

und nicht vergessen: auch währen der meisterschaft das trainig (wenn auch weniger intensiv) fortsetzen...

liebe grüße.

das wichtigste egal bei welcher sportart ist dass man in der vorbereitung genügend kondition aufbaut...denn nur so kann man vernüntig trainieren

Kann mich marvino90 nur anschließen. Wenn du nicht fit bist, hilft dir die ganze Technik nichts. Man steht falsch oder schlecht zum Ball, das eigene Spiel ungenau und unkontrolliert. Erst wenn man zu jedem Ball optimal stehen kann, kann man auch effektiv an der Technik und Taktik feilen

Was möchtest Du wissen?