Wie sieht eine ausgewogene Ernährung als Boxerin aus?

1 Antwort

Boxen - paar kilo zunehmen

zu mir: 19 Jahre, 188cm & 85kg; mache seit ca. 1 Jahr Fitness und Boxtraining

mein Problem: ich würde gerne ein paar Kilo zulegen um ein Schwergewicht zu werden (so weit ich weiß ist man ein Schwergewicht über 90kg)

wie muss ich mein Training umstellen um ein paar Kilo zuzunehmen ohne das sich das auf meine Leistungen beim Boxen auswirkt? wie schafften es die Profis (Haye usw...) ins Schwergewicht ohne wirklich viel fett anzusetzen?

danke

...zur Frage

in 2 monaten 10 kilo abnehmen.

Hallo, ich würde gerne abnehmen. Ich mache 4x pro Woche Sport (Boxen). Ich trainiere also 8 Stunden pro Woche. Ich bin männlich, wiege ca. 75 Kilogramm, bin ca. 1,70 m groß und bin 16 Jahre alt. Ich will 65 Kilogramm wiegen, also darf höchstens 69 Kilo wiegen, aber wenn ich 69 wiege, muss ich das Gewicht auch halten also ich darf nicht viel essen, deshalb dachte ich wenn ich 65 Kilo wiege, kann ich viel essen und ich werde nicht mehr also 69 Kilo wiegen. Das ist sehr wichtig für mich dass ich abnehme, also schafft man es in ca. 2 Monaten 10 Kilo abzunehmen (in 2 Monaten habe ich einen Kampf und da will ich in der niedrigeren Gewichtsklasse sein, also bis 69 Kilo und bis bis 75 oder so).

...zur Frage

Wie lange brauche ich, wenn ich 5 Kilo abnehmen möchte?

Ich würde gern 5 Kilo abnehmen und wollte mal wissen, wie lange es dauert, wenn ich nicht so stark auf meine Ernährung achten möchte (bzw. auf Schokonikoläuse :-) Kann man das überhaupt nur mit Sport und ohne Ernährungsumstellung hinbekommen?

...zur Frage

Muskelmasse erhöhen - wie?

Servus,

also ich bin 1,82m groß, 19 Jahre und wiege Morgens in Boxershorts 67-68kg. Ich betreibe jetzt seit 9 1/2 Monaten Crossfit und Krafttraining. Vermischt sich öfters. An trainingsfreien Tagen gehe ich locker joggen oder springe Seil. Mein Körper hat sich schon verändert in der Zeit. Habe sichtbar mehr Muskeln bekommen.

Zudem habe ich nebenbei meine Ernährung komplett umgestellt und ernähre mich jetzt extrem ausgewogen und gesund. Keine Süßigkeiten, FastFood und der Gleichen. Viel Obst und Gemüse und eiweißhaltige Nahrung wie Magerquark, Tunfisch und Hüttenkäse.

Was mich wundert ist, dass ich vor 10 Monaten noch satte 74kg gewogen habe, obwohl man ja eigentlich durch Krafttraining an Gewicht zunimmt? (Muskeln wiegen mehr) Waren die 6kg einfach nur Körperfett?

Meine Frage ist, wie ich denn jetzt meine Muskelmasse erhöhen kann, ohne das mein Körperfettanteil steigt. Denn in letzter Zeit merke ich nicht mehr große Veränderungen. Sollte ich meine Ernährung einfach so lassen und einfach hart weitertrainieren, oder sollte ich einfach mal mehr essen, womit dann aber sicherlich mein Körpergewicht auch wieder steigen würde.

Was schlagt ihr vor, wie ich verfahren sollte?

Auch ein Statement zu meinem ganzen Geschriebenen wäre freundlich.

Gruß

Der Kickflip

...zur Frage

Eine Woche Trainingspause?

Guten Morgen und frohe Ostern meine Lieben Sportler ! Ich habe eine Frage an euch da ich das noch nie gemacht habe. Undzwar geht es darum dass ich vor 4 Monaten angefangen habe Krafttraining zu machen und dazu noch Zumba (dh 4 Tage Krafttraining und 2 Tage Zumba) Ich bin dadurch von 80 Kilo auf 63 gekommen und fühle mich wohl in meinem Körper, sehr wohl sogar und möchte ihn garnicht verlieren, zumindest bis Sommer da das ganze harte Arbeit war. Nun denn ich bin jetzt 17 Jahre alt, 170 groß, männlich und habe einen KFA von 7%. Das Problem ist jetzt ich bin im Urlaub bei meiner Oma und verbringe da die Osterfeiertage, ohne Studio, nur rumsitzen, höchstens mal ne Stunde Zumba am Tag oder mal shoppen gehen aber sonst nichts. Ich fühle mich nervös und unausgelastet weil ich kein Sport machen kann, meine Oma verbietet es mir auch dass ich in der Zeit wo ich da bin Sport zu machen weil ich "ja auch mal ohne kann". Es gibt auch nur ungesundes Essen irgendwie. So die eigentliche Frage ist : wenn ich meinen Grundumsatz auf 1500 kcal am Tag halte, werde ich doch nicht an fett bzw speck ansetzen oder? Und wie schnell würde ich das wieder wegbekommen? Weil ich hab wirklich angst meinen Body zu verlieren und ich bin die ganze Zeit hibbelig und will was machen was aber nicht geht (leider) Bitte keine Sarkastischen antworten, das is n riesen Problem für mich, danke im Vorraus LG

...zur Frage

Ernährung außerhalb Zuhause

Da ich jetzt meistens immer Nachmittagsunterricht habe, muss ich jetzt auch immer nachmittags in der 45 Minuten Pause wohin essen. Meistens gehe ich ins Hessen Center um etwas von Asiaten zu essen. Da ist meiner Meinung nach vieles gesundes Zeug drin. Alles was ein Hobby Bodybuilder braucht : Nudeln und Hühnchen in einer kleinen Box gemischt mit Ei, Grünzeug... . So jetzt meine Frage, was kann man noch so gesundes am Nachmittag außerhalb Zuhause essen? Ist dieser Asiaten Fraß überhaupt richtig? Ich meine ich kann ja nicht jeden Tag zum Asiaten, würde da gerne eine Abwechslung haben =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?