Wie sieht die Griffhaltung für den Rückhand Volley im Tennis aus?

6 Antworten

Der Griff ist in etwa der gleiche wie bei dem Vorhand Volley. Der allgemeine Aufschlagsgriff, seitliche Stellung zum Ball, und der Schläger muss etwas nach oben geöffnet. Wie sehr jeder der Schläger geöffnet sein muss und wie sehr man seitlich steht sowie die Einhaltung des Griffes muss jeder Spiel selbst rausfinden. Tennis ist auch zum Teil ein Probiersport.

bei volleys spielst du in der regelmit dem hammergriff sprich wie beim aufschlag jeodch ist es beim volley eher so das du deinen eigenen persönlichen griff etwas herausfinden musst ,da du ddann ja auch in der sehr kurzen zeit die dir bleibt um umzugreifen beim volley schnell zu deinem griff finden musst!

Hallo, die Griffhaltung ist eigentlich einfach zu erklären : Du stellst Dich ans Netz, nimmst den Schläger in die linke Hand (als Rechtshänder), und zwar am Schlägerherzen, hälst den Schläger dann dahin wo Du den Rückhandvolley spielen solltest/müsstest, in einer leicht geöffneten Haltung, und greifst dann mit Deiner Schlaghand drauf ! Dann haste Deinen Rückhandgriff ermittelt, das lässt sich dann alles steigen, indem Du den Schläger weiter "öffnest", für z.B. nen volleystop, usw :-) Greetz

Was möchtest Du wissen?