Wie sieht der Kraftverlauf bei einem Strecksprung aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du auf der Kraftmessplatte stehst, um einen Strecksprung zu machen, zeigt die Kraftmessplatte zuerst dein Körpergewicht (=Gewichtskraft, G) an. Wenn du dann die Ausholbewegung nach unten ausführst, nimmt diese Kraft ab. Diese Ausholbewegung nach unten musst du abbremsen. Dabei steigt die Kraft, die die KMP anzeigt, über die Gewichtskraft hinaus an und geht dann zügig in die Absprungkraft über. Sobald du von der Platte abgesprungen bist, zeigt die KMP Null an und ergibt erst dann wieder einen positiven Wert, wenn du auf der Platte landest.

super, danke.

0

Was möchtest Du wissen?