Wie schwierig ist Kitesurfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Kitesufen ist nicht schwierig zu erlernen! Viele sagen leichter als Windsurfen und Wellenreiten...

So gut wie jeder kann mit Leidenschaft, Geduld und am Besten immer bei einer Surfschule Kiten lernen.

2 - 3 Tage reichen normalerweise aus bis du die ersten Fahrten auf dem Wasser machen kannst.

Vorkenntnisse direkt brauchst du nicht, aber schwimmen wäre nicht schlecht. (.....)

Wenn Du schon Windsurfen kannst oder Erfahrung mit Lenkdrachen hast, dann erleichtert das den Einstieg sicherlich.

Ansonsten wäre sicher ein Einführungskursus hilfreich, damit Du nicht nach einiger Zeit entnervt aufgibst.

Hi,

also diese Frage kann man gar nicht so pauschal beantworten.

Da spielen immer wichtige Faktoren wie z.B. Erfahrungen mit anderen Brettsportarten (Snowboard, Skateboard, Wakeboard) und auch Wassersportarten (Segeln, Windsurfen) eine Rolle. Und natürlich eine große Portion Talent. ;)

Aber wie demosthenes schon schrieb, mach bitte einen Kitesurf-Grundkurs oder einen Schnupperkurs bei einer Wassersportschule. Dort lernst du schnell und sicher das Kitesurfen, stressfrei und vor allem ungefährlich.

Das ist es definitiv nicht, wenn Du es alleine und ohne professionelle Hilfe versuchst!

Um die Kitesteuerung vorab zu trainieren ist es natürlich vorteilhaft mit einem Lenkdrachen zu üben.

Gern antworte ich hier auf weitere Fragen zum Thema Kitesurfen lernen. ;)

Viele Grüße von der Ostsee,

Alex / FlowSports

Was möchtest Du wissen?