Wie schnell passt sich der Körper einer körperlichen Belastung an?

2 Antworten

Squasher hat Recht damit, dass man immer wieder neue Reize setzen muss. Im Prinzip arbeitet die Anpassungsfähigkeit des Körpers, die man beim sportlichen Training wünscht und fördert, gegen Deinen Abnehmwunsch. Durch Training ist der Körper in der Lage, die ihm zur Verfügung gestellte Energie immer effizienter zu nutzen - bei gleichbleibender Beanspruchung braucht er immer weniger Zufuhr. Gleichzeitg beeinflusst die Körpermasse die benötigte Energiemenge - je mehr Du also abnimmst, umso weniger verbrauchst Du. Du wirst nicht umhin kommen, Dein Training zu intensivieren (in Dauer und Geschwindigkeit), wenn Du weiter abnehmen willst. Dabei muss man aber darauf achten, dass man sich nicht überfordert und Verletzungen provoziert. Irgendwann ist auch der Punkt erreicht, wo man nicht mehr mehr Sport machen kann - sei es aus Zeitmangel oder weil man sich sonst überfordert. Dann hilft nur noch eine weitere Begrenzung der Energiezufuhr.

Wichtig zum Abnehmen ist auch die Ernährung..es bringt nichts wenn man eine halbe stunde joggt und danach eine ganze Pizza ist... Also die Ernährung umstellen( weniger Kohlenhydrate und mehr Eiweiss),weiter trainieren und dann werden die Kilos purzeln!!!

macht leistungssport den körper kaputt, und wenn ja welche sportarten und inwiefern?

hallo, hatte heute eine diskussion mit einem freund. er meinte jeder leistungsport macht kaputt, obs laufen sei(5k, marathon,oder auch 1500m) oder andere leichtathletikdisziplinen(sprinten,springen und werfen). ich hab gesagt solange ernährung und regeneration auf dauer stimmten passt sich der körper über die jahre hinweg stark an. bis auf verletzungen muss man eigentich nichts befürchten oder? also nach der karriere, man macht dafür ja ein abtrainieren (machen das außer ausdauerläufer auch sprinter? ) sodass der körper langsam von de belastung abgewöhnt wird. mein freund meinte egal welcher leistungsport, JEDER hat irgendein leiden nach der karriere. ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen. viele sieht man ja immer noch als experten bei eurosport oder so. ich meine wie sollte sprinten den körper kauptt machen? läuft usain bolt nach seiner karriere als krüppel rum ? ich weiß leistungssport ist sehr sehr hart, das ganze leben und der alltag werden vom sport bestimmt, doch der körper ist doch extrem anpassungsfähig? schonmal danke^^

...zur Frage

Kann Rührei morgens und viel Geflügel Täglich, den Protein / Whey Mix ersetzen ?

Momentan frage ich mich ob ein Mix aus Müsli CornFlakes Fettarmer Milch in Abwechslung mit Rührei Morgens & Roggenbrot eine gute Alternative ist um ganz auf protein / whey shakes zu verzichten.

Gerade der Protein / Whey shake am Morgen soll ja besonders wirkungsvoll sein.

Mein Training setzt sich aus 3-4x die Woche 45 min. schnelle MTB Schotterpiste zusammen und morgens, mittags und abends & zwischendurch jeweils ein kleines Oberkörper Workout mit Curlystange 20-25kg + Bauch Training 2x sätze a 15 wiederholungen, dazu kommen noch nach Lust und laune kurzhantelübungen.

Wie kann ich mein Essen ergänzen ohne auf Protein Shakes zurück zu greifen? Sind Amino Liquid Glutamin und Kreatin gute Ansätze.

...zur Frage

Abnehmen mit Radfahren

Möchte bis zum Sommer gerne etwas fitter und schlanker werden. Ernährung hab ich umgestellt und Krafttraining habe ich seit Januar auch zwei-drei Mal die Woche gemacht, aber das hat nicht viel gebracht. Möchte nun durch Radfahren abnehmen. Wie oft und wie lange sollte ich da radeln gehen, um bis zum Sommer 5-6 Kilo abzunehmen? Möchte auch gern dauerhaft was bewirken.

...zur Frage

Im Winter Muskeln aufbauen und im Frühling/Sommer abnehmen

bin weibl., 16, 162cm groß wiege 54kg habe mich vor zwei wochen im fitnessstudio angemeldet und habe mir folgenden plan überlegt um bis zum sommer eine super figur zu haben. Jetzt im Winter und wo es noch Kalt ist widme ich mich mehr dem Muskeltraining und ca.2 mal cardio und sobald es wieder etwas wärmer draußen ist würde ich gerne meinen KFA reduzieren, da ich ja dann schon etwas mehr muskeln aufgebaut habe und dann etwas mehr cardio 3-4x die woche machen kann. Ernähren tue ich mich schon gesund eiweißreich, gute fette und gute KH. Also kurz gesagt Winter-Aufbauen/Frühling-Sommer-Kfa reduzieren(abnehmen).

wäre das eine gute idee?

...zur Frage

frage zum langsam joggen...?!

ich bin eigentlich jemand der etwas schneller joggt....nun bin ich aber des öfteren langsamer gelaufen und ich schaff mehr als die doppelte zeit (statt 30 min-60 min)

----welche vor-nachtteile hat langsames joggen(bzw.warum is schnelleres jogen besser)

----wo verbracuth man mehr kalorin?

----wo wird die ausdauer besser?

----und wo die sprintgeschwindigkeit? :)

danke wäre tolll wenn mich jemand aufklären würde..

...zur Frage

Mit Football anfangen?

Hi Leute , Also ich bin 17 jahre alt und würde gerne mit Football anfangen. Da ich aus einen Bauerndorf komme sind die nächsten Teams mind. 20-30km entfernt , d.h ich bräuchte schonmal ungefähr ne stunde um zum Traning hin und auch ne stunde um wieder zurück zukommen , was sehr Zeitaufwendig ist , da ich noch Abi mach. Außerdem bin ich nicht mehr so fit. Mit 14/15 war ich ein relativ "guter" Läufer (19.30 auf 5km) hab dann jedoch mein Talent weggeworfen wie mein Vater sagt und nurnoch mit Freunden abgehangen und nichts mehr für meinen Körper getan. Mittlerweile bin ich 1,80m groß und wiege um die 75. In letzter Zeit mach ich wieder mehr Sport und trainier darauf hinaus schneller zu werden. Ich bin mir nur einfach nicht sicher ob sich das alles lohnt und ob ich überhaupt ne chance hab. Ich will nicht bei so n' Probetraining auftauchen und wie der letzte vollidiot aussehen! :o

Würde mich über Meinungen und Raschläge sehr freuen , danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?