Wie schnell läuft ihr einen Halbmarathon?

2 Antworten

Oftmals werden alle Zeiten der Teilnehmer eines Halbmarathons auf der Veranstalter-Homepage veröffentlicht. Dort kann man also recht einfach schauen, bei welcher Zeit man welchen Platz belegt hätte. Abweichend von dem was "Rennschneckle" schreibt, wäre man z.B. beim Berlin-Halbmarathon mit 1:48h auch als Mann schon deutlich unter dem ersten Drittel. Das Mittelfeld liegt da eher bei kurz über 2:00h.

Da gibt es natürlich eine große Bandbreite. Mein schnellster war 1:48 h. Damit liegt man bei vielen Läufen bei den Frauen ungefähr in der Mitte des Feldes. Viele Hobbyläufer schaffen so Zeiten um die 1:30 h - das finde ich schon ziemlich gut. Bei den Profis liegen die Zeiten dann nur noch knapp über 1 Stunde, der Weltrekord liegt sogar darunter. Umgekehrt finden sich bei vielen großen Veranstaltungen eine Menge LäuferInnen, die bis zu 3 Stunden brauchen. Das alles gilt natürlich für flache Strecken. Eine gute Zeit ist letztlich nur am eigenen Leistungsvermögen zu messen, das ist für jeden etwas anderes.

Was möchtest Du wissen?