Wie schnell kann man nach einer Erkältung wieder mit dem Training anfangen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit der Herzmuskelentzündung kann passieren wenn während der Infektion/Erkältung weiter trainiert wird bzw. diese nicht richtig auskuriert wird. Generell ist es wichtig auf seine Körpersignale zu achten. Eine Infektion schwächt deinen Körper. Hier ist dann erstmal Ruhe und Genesung angesagt, da der Körper einiges an Energie aufwenden muß um den Infektionsherd zu bekämpfen. Hier ist dann kein Platz für eine große körperliche Belastung. Wenn die Symptome soweit abgeklungen sind und du dich wieder fit genug fühlst kannst du mit einem leichten Training wieder einsteigen. Wichtig das du moderat beginnst.

Eine Erkältung im Sommer ist oft deutlich hartnäckiger als im Winter - solange Du dich nicht wohl fühlst, hat es keinen Sinn zu trainieren. Du kannst Dir die Zeit nehmen um Bücher über deine Sportart zu lesen oder die Technik anhand von Internetbeiträgen kontrolieren. Alleine bei Youtube findet sich schon genug für mehrere Tage, auch wenn einiges davon wirklich mies ist. Diese Zeit der Erholung bringt Dir dann auch wieder was für das Training, neue Impulse oder halt Diskussionsgrundlagen. PS: gute Besserung

Bei leichter Erkältung Pilates?

Ich habe mir jetzt irgendwas eingfangen. Aber nur leichter Schnupfen und Halsweh. Die Sportler meinen ja immer gleich, dass man sofort pausieren sollte, da es sonst aufs Herz gehen könnte. Gilt dies auch für Pilates?

...zur Frage

Ab wann wieder Sport?

Hi!

War die letzte Woche moderat erkältet. Halsschmerzen, Schnupfen, Husten etc... keine große Schwäche, aber toll gings mir auch nicht. Hab jetzt ca. eine Woche pausiert.

Wache morgens immer noch mit Schnupfen auf, fühle mich aber wieder normal, der Schnupfen ist nur morgens/abends vorhanden.

Kann ich wieder Sport machen, oder sollte ich noch so lange warten, bis auch der Schnupfen morgens weg ist? Ich frage, weil ich mir letztes Jahr eine Herzmuskelentzündung zugezogen hatte und relativ unvorsichtig mit meiner Gesundheit war. Zum Glück bin ich ohne wirkliche Schäden davongekommen.

...zur Frage

Leichte Erkältung, wettkampf am samstag?

Hallo! Ich merk jetzt dass ich eine leichte erkältung habe. und ich habe am samstag einen wettkampf. ist es sinnvoll da mitzumachen oder verpatze ich ihn dann eh nur? Also wie gesagt in moment bin ich ein bisschen heiser und habe leichten schnupfen und ganz klein wenig halsweh. Ich kann allerdings nicht sagen wie es bis samstag aussieht. Was ratet ihr mir? Hat jemand erfahrungen, hat jemand schon mal erkältet bei einem wettkampf mitgemacht??

...zur Frage

Training mit Erkältung = Herzmuskelentzündung?

Guten Tag, wie Wahrscheinlich ist eine Herzmuskelentzündung nach einem Training mit Erkältungssympthomen?

Ich war leider Ende 2014 Anfang 2015 sehr dumm und habe damals mit leichtem Fieber, Angeschlagenheit und einer laufender Nase im Fitnessstudio gepumpt ohne die Risiken einer Herzmuskelentzündung zu kennen. Leider habe ich auch seit dem bei Erkältungen nicht mehrere Wochen sondern immer ca 5-7 Tage nach dem Abklingen der Erkältungen damit gewartet Sport zu betreiben.

Jetzt plagen mich große Ängste seit dem einer Herzmuskelentzündung die sich eingeschlichen haben kann. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit solch einer Entzündung? Und ist das quasi OFT der Fall wenn man so jugendlich dumm wie ich Sport macht mit Erkältung? Habe letztes Jahr und diesen Februar aus anderen Gründen mehrmals Sport, 24std EKG machen lassen und diese schienen jedenfalls unauffällig

Habe nun schreckliche Angst deswegen, besonders auch weil ich vor 2-3 Tagen beim Liegen seitlich einen schnellen Schmerz auf dem Sternum gefühlt habe ohne Grund (Habe mir aber auch ne leichte Überdehnung am Sternum/Brust zugezogen vor 2-3 Wochen, vlt auch deswegen aber dennoch erwähnenswert)

Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?