Wie schnell geht Muskulatur zurück?

3 Antworten

Also in 2 Wochen passiert noch nichts, no worries. Es wird dir sogar gut tun eine längere Trainingspause einzulegen. Danach bist du im Training umso motivierter!

Ja. Wenn man den Muskel trainiert hat, braucht der Muskel ca. 2-3 Tage zu erhohlung. Das nennt man Superkompensation. Danach sollte man den Muskel wieder trainieren. Passiert das nicht, geht die Muskulatur weg. Weil der Körper passt sich den Belastungen an und wenn man nicht mehr trainiert, geht natürlich die Muskulatur nach ca. 4-5 Tage weg. Nach einer Woche merkt man es.

Wenn du deine Muskulatur auf eine saubere Art und Weise aufgebaut hast ( also ohne Dopingpräparate ), dann wirst du in den 2 Wochen keine große Muskelsubstanz verlieren. Im Gegenteil, je nachdem wie oft und hart du trainierst tut die Erholung dem Muskel ganz gut. Bei einem Gipsbein, wie schon geschrieben baut der Muskel etwas schneller ab, da er durch die permanente Ruhigstellung überhaupt keine Bewegung mehr erfährt, aber dies hast du, sobald du wieder trainieren kannst dann auch recht schnell wieder aufgebaut.

Wie sieht ein HIT-training im Krafttraining aus?

Wie viele Wiederholungen? Wie schnell sind die Bewegungsabläufe und Pausen? Wie viele Sätze und Wiederholungen werden hier gemacht?

...zur Frage

wie schnell baut man an Muskeln ab?

Hey, das ist meine Sportlerfrage. Ich habe ja sehr breite Waden und ich habe gelesen, dass man durch Abnehmen Muskelmasse abbaut. Ich esse jetzt seit 4 Tagen nur noch sehr wenig und ein bisschen sieht man es schon. Wie lange dauert es denn, damit man so 1-2cm Muskelmasse abbaut?

...zur Frage

Wie Muskeln werden im 3er Split (Krafttraining) trainiert?

Ich weiss, dass es um die Systematik, wie die Muskulatur aufgesplittet wird, trainiert wird. Wie sieht das nun beim 3er Split aus?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren ohne Muskelmasse zu verlieren?

Ich bin 17 jahre alt, 1,79 groß und wiege 90,5 kilogramm, nun das klingt jetzt erstmal als wäre ich relativ unsportlich wenn ich nicht gerade so aussehe wie ein bodybuilder. Ich spiele Wasserball, Fußball und mache Krafttraining. Ich habe einen Körperfettanteil von ca. 20 % was einfach viel zu viel für mich ist wie ich finde, da ich im Fußball und Wasserball nicht unnötig 5-10 kilogramm fett mit mir tragen möchte und nebenbei definierter aussehen möchte habe ich mich dazu entschlossen nun meinen Körperfettanteil zu reduzieren jedoch möglichst ohne viel Muskulatur zu verlieren da ich schon große Fortschritte gemacht habe, was Muskulatur betrifft Es fällt mir aber schwer einen passenden Ernährungsplan zu erstellen geschweige denn diesen zu befolgen. Habt ihr Tipps?

MfG und vielen dank im voraus

...zur Frage

ich muss zunehmen habe aber Angst, dass ich Fett aufbaue

Da ich gerade Krafttraining betreibe und Muskelmasse aufbauen will, haben mir meine Trainingspartner geraten, dass ich zunehmen soll.

Jetzt hab ich Angst das ich dann zu viel oder das falsche esse und dann anstatt Muskelmasse Fett aufbaue . Auf was muss ich da genau achten??

Vielen dank für eure antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?