Wie schnell baut sich Laktat ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, dass das eigentliche Problem ist, das das Laktat meist im Ohrläppchen gemessen wird, du aber mit den Beinen eine ganz andere Anhäufung erreichst.Aus biologischer Sicht würde eine gleichmäßige Verteilung von Laktat keinen Sinn ergeben, das Messen im Beinbereich wird aber nicht praktiziert.Das Laktat wird also noch gar nicht verteilt sein, wenn es sich überhaupt gleichmäßig verteilt.

Der Abbau hängt von verschiedenen Faktoren ab. Als "Hausnummer": ca. 0,1 mmol/l pro Stunde

Das Blut wird bei einem Stufentest zwischen den einzelnen Belastungsphasen abgenommen. Selbst wenn eine Belastung abgebrochen wird, wird noch eine gewisse Laktat gebildet, erst dann sinkt der Pegel. Somit brauchst Du keine Sorge haben, dass die Werte verfälscht werden könnten.

Wenn Du zusätzliche Spiroergometrie, also Atemgasmessung macht, dann hast Du eine weitere Sicherheit, weil diese Werte ständig, also während des gesamten Tests ermittelt werden. Je nachdem wie sich Sauerstoffaufnahme und CO2-Ausatmung verhalten, lassen sich die Schwellen auch dadurch messen. Deshalb wird die Spiroergometrie heute oft in Kombination mit dem Laktat-Stufentest angeboten. Allerdings wird die Untersuchung dadurch auch etwas teurer.

Was möchtest Du wissen?