Wie schlimm wirkt sich Passivrauchen aus?

3 Antworten

Ich würde meinen, dass passives Rauchen mindestens genauso schlimm ist wie aktives Rauchen. Wenn nicht sogar noch schlimmer, weil der Passivraucher das Nikotin nicht gewohnt ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass es davon kam.

Das Passivrauchen ist ebenso schädlich wie Aktivrauchen. Ich finde den Vater schon ziemlich rücksichtslos, wenn er die Wünsche seiner Familie nicht berücksichtigt. Jeder kann draußen rauchen, wenn es denn sein muß.

Im Übrigen denke ich genauso darüber. Zigaretten müssten genauso wie Alkohol verboten werden. Es sind Einstiegsdrogen, die unser Gesundheitssystem unnütz belasten.

Und für wichtige Dinge fehlt dann das Geld bei den Krankenkassen.

Bei Alkohol kommen dann noch Enthemmung, Aggression zusätzlich zu den Gesundheitsschäden und der Abhängigkeit hinzu.

Manche Menschen wissen nämlich auch beim Alkohol nicht, wann sie genug konsumiert haben.

Letztendlich verdient an diesen Konsumgütern nur die Industrie. Die Tabak, Genussmittel und irgendwann auch die pharmazeutische Industrie, wenn die Gesundheitsschäden dann da sind.

Dies alles verärgert auch mich.

Man kann es in den Medienberichten und wissenschaftlichen Studien nachlesen.

Woher ich das weiß:
Recherche

Hi,

keine Frage - auch Passivrauchen ist schädlich. Das wird niemand bestreiten wollen. Das Hauptrisiko geht jedoch von dem Rauch einer angezündeten Zigarette aus. Ich glaube deshalb nicht, dass die von Dir geschilderten Beschwerden durch den Zigarettenqualm auf der Toilette ausgelöst wurden.

Gruß Blue

Muskelkater 3000 in den Oberschenkel

Nabend,

ich habe den härtesten Muskelkater, den ich je hatte in den Oberschenkel, nachdem ich richtig ausgiebig Kniebeugen gemacht habe. Sogar neue Bestleistung mit 110 Kilo war drin (68kg Körpergewicht).

Heute habe ich nur gechillt und war noch in der Sauna um die Regeneration zu fördern.

Mein Problem nun: Morgen ist der Rücken dran. D.h., dass auch Kreuzheben auf dem Plan steht. Ich denke, dass der MK morgen nicht nicht weg sein wird. Sollte ich dann das Kreuzheben einfach auslassen? Ist das dann schlimm?

Gruß

...zur Frage

Nach Eiweiß-Shake Rad fahren

Hallo,

ich bin seit längerer Zeit in einem Fitnessstudio angemeldet und treibe dort aktiv Kraftsport. Auch wenn ich schon gut was an Muskelmasse aufgebaut habe, lege ich trotzdem großen Wert darauf, noch mehr aufzubauen. Ich ernähre mich gesund, bin schlank und treibe zum Kraftsport noch Ausdauersport und ab und zu Cardio-Training.

Nach dem Training gönne ich mir gerne mal einen Eiweiß-Shake (30 g hochwertiges Whey Eiweiß, vermischt mit 300 - 350 ml fettarmer Milch)

Dannach fahre ich mit dem Rad nach Hause (dauert ca. 10 - 15 min)

Meine Frage: Ist es für den Muskelaufbau und die Regeneration nach dem Training (eben verstärkt durch Eiweiß) schlimm, wenn man nach einem Eiweiß-Shake Rad fährt? Mein Vater hat mir mal gesagt, dass man keine Shakes trinken soll, wenn man dannach noch Fahrrad fährt, weil die Milch dann im Bauch geschüttelt wird und das nicht so gut sei.

Ich habe auch heute beim nach Hause radeln (nach einem Shake) ein etwas flaues Gefühl im Magen gehabt, aber sonst nichts "ernsteres". Dieses flaue Gefühl war wahrscheinlich auch dass, was mein Vater gemeint hat.

Also, macht das Fahrrad fahren dem Muskelaufbau oder der Regeneration etwas aus??

Hoffe auf baldige und viele Antworten.

MfG

...zur Frage

Müde während des Trainings

Hi,

ich trainiere 3mal die Woche mit einem Grundübungs-GK-Plan auf Muskelaufbau. Ich habe seit einiger Zeit aber das Problem, dass ich nach etwa 30 Minuten unheimlich müde werde, ständig gähnen muss und eigentlich pennen könnte. Das schränkt natürlich auch meine Kraft ein.

Ich weiß nicht, woran das liegt. 7 Stunden schlafe ich bis auf Ausnahmen eigentlich mindestens, aber auch an Tagen wie heute, an denen ich 9-10h geschlafen habe, bin ich während des Trainings müde.

Ich esse vor dem Training kohlenhydratreich (100g Kohlenhydrate) und lass immer mindestens 2h Pause bis zum Training.

Kann es evtl daran liegen, dass ich Kreuzheben und Kniebeugen immer zuerst mache? Finde die beiden Übungen nämlich mit Abstand am anstrengensten und bin danach immer schweißgebadet. Ist meine Energie dann schon aufgebraucht?

Freu mich auf eure Antworten :)

...zur Frage

Wie sollte mein 2er Split aussehen?

Hey,

ich will mir einen 2er Split machen, bin mir aber unsicher wie der aussehen sollte, also stelle ich hier einfach mal schnell was zusammen xD (Oberkörper/Unterkörper) Ach ja, Ziel ist Muskelaufbau bzw. Bodybuilding.

Zu mir: ich bin 17 Jahre alt, 180cm gross und wiege ca. 78-80kg. Ich habe schon mit 14 angefangen zu trainieren, habe damals aber noch recht viel falsch gemacht und hatte auch mal etwas längere Trainingspausen. Aber ich habe in den letzten 2-3 Monaten (davor auch schon 1-3 Monate vllt, aber hatte einen Trainingsausfall wegen einer OP) wieder begonnen regelmässig zu trainieren und es klappt jetzt auch recht gut^^. Also wie lange ich Trainingserfahrung habe lässt sich schlecht sagen xD

Oberkörper 1:

  • Bankdrücken 5x5
  • Kurzhantel Schrägbankdrücken 3x8-12
  • Klimmzüge 5x5
  • Langhantelrudern 3x8-12
  • Schulterdrücken 5x5
  • Seitheben 3x8-12
  • Trizepsdrücken mit Seil 3x8-12
  • Bizepscurls SZ-Stange, etwas weiterer Griff

Oberkörper 2:

  • Bankdrücken 5x5
  • Fliegende (Kurzhantel) 3x8-12
  • Kreuzheben 3x8-12 (ich mache nur relativ leichtes Kreuzheben, da die Übung grosses Verletzungsrisiko hat und ich denke, dass meine Bauchwand genetisch bedingt anfällig für Hernien sind)
  • Rudern am Kabelzug 3x8-12
  • Seitheben 3x8-12
  • Reverse Flys 3x8-12
  • Trizeps-Dips
  • Hammercurls

Unterkörper:

  • Kniebeugen 5x5
  • Beinpresse 3x8-12
  • Beincurls 3x8-12
  • Wadenheben an der Beinpresse 3x8-12

Würde mich über Antworten und Verbesserungsvorschläge freuen. Ich denke, dass es das erstmal war^^

Lg

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Was ist für euch Extremsport?

Hi liebe community! Ich halte bald ein referat über extremsport. ich hab mir auch schon viele gedanken dazu gemacht, würde aber auch einmal gerne wissen was ihr darüber denkt. Was ist für euch die definition von extremsport? was braucht eine sportart also um extrem zu sein? ist sportklettern heute noch extrem? ich würde sagen nein. Und wie schauts aus mitmotorsport (motocross, F1...)? Und fügt bitte alle sportarten die euch einfallen als expertenthemen unten hinzu. danke für eure hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?