Wie säubere ich den "Kopf" meiner Trinkflasche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich packe die Trinkflaschen samt Verschluss (abgeschraubt) gelegentlich in die Spülmaschine. Bislang hat es keine der Flaschen nicht ausgehalten. Ansonsten empfehle ich Dir den Kauf einer kleinen Flaschenbürste, mit der Du auch den Verschluss sauber machen kannst.

Wenn alles nichts hilft, dann würde ich die Flasche entsorgen, so teuer ist eine neue nicht.

Es geht auch mit Backpulver und heißem Wasser. Allerdings würde ich mir eine Flasche zulegen,die oben nicht zu eng ist (keine Siggflasche), da du immer das Problem hast sie nicht richtig sauber zu bekommen. Am besten die Flasche immer gleich nach nach der Benutzung zu reinigen. Eine weitere Möglichkeit ist, nur reines Wasser zu benutzen, dann besteht auch nur geringe Gefahr, dass sich was absetzt.

Hier ist es wichtig den Trinkverschluß nach jedem Training mit einer Bürste und etwas Spüliwasser richtig zu reinigen. Sollte sich irgendwann dann trotzdemDreck ansammeln den du nicht mehr gelöst bekommst, dann wie die anderen schon schreiben, auf eine neue Flasche zurückgreifen. Kosten wirklich nicht die Welt.

Was tut wenn der Kopf beim Wettkampf einfach total blockiert ist?

Beim Langstreckenwettkampf würde ich gern meinen Bestwert erziehlen aber mein Kopf blockiert dabei immer und ich lose total ab. Hat irgendwer einen Tipp was ich dageben machen könnte?????

...zur Frage

Wie "Kopf ablenken" beim Coopertest?

Hallo, ich laufe morgen in der Schule den Coopertest (12min Lauf) und habe das Problem, dass ich beim Laufen irgendwann nur noch über meine schmerzenden Muskeln und Lunge nachdenke und meinen Kopf nicht so richtig "ausgeschaltet" bekomme, nach einer gewissen Zeit sitzt dann das berühmte Teufelchen auf der Schulter, dass einem permanent ins Ohr flüstert, dass man doch mal fünfe grade sein lassen kann und alles viel angenehmer wäre, wenn man jetzt sofort anhält und das ganze Ding schmeißt. Solange ich aber nicht an das denke, was ich gerade tue, kann ich doch erstaunlich schnell erstaunlich weit laufen, ich schaff es nur nicht gut, vom "Sch***ich sterbe wenn ich noch die nächsten x Runden so weiterlaufen muss-Denken" wegzukommen. Hat jemand von euch evtl. Tipps, wie man sich selbst motivieren kann, durchzuhalten und nicht ans Laufen an sich denkt? Wäre super lieb :) LG

...zur Frage

Bekomme einfach keine Brücke hin :( hilfe

Hallo ihr Lieben,

eigentlich bin ich in gymnastischen und turnerischen sachen ziemlich gut wenn es um handstand, räder, dehnen u.Ä geht. aber irgendwie bekomme ich (warum auch immer) keine gute brücke hin! Wenn ich aus der Rückenlage eine mache, ist mein kopf fast auf dem boden und meine arme knicken nach kurzer zeit ein :( wie kann ich das machen ??(kann doch wohl nicht so schwer sein) . kann es sein das ich mein trizeps (oder welchen muskel auch immer) erst trainieren muss ??

LG

...zur Frage

Gute Trinkflasche?

Meine Trinkflasche, die mir das Fitness-Studio geschenkt hat, würde ich gerne aus gesundheitstechnischen Gründen austauschen.

Welche neue Flasche wäre da empfehlenswert? Welcher Verschluss? Sollte nicht allzu teuer sein, und halt bewiesen schadstofffrei und so. Vielleicht bin ich da ein wenig pingelig, aber wenn so eine Plastikflasche schon nach Chemie riecht...

...zur Frage

Wie bekomme ich guten Pump auf die Muskeln?

Manchmal beim Krafttraining nachdem ich Rücken gemacht habe und dann zum Bizeps übergehe habe ich schon richtig guten Pump im Bizeps und manchmal auch erst nach der 1. Übung für den Bizeps. Jetzt hatte ich einmal garkeinen Pump.

Lag das daran, dass mein Blut schon im Lat und so war? Pump ist meiner Meinung nach sehr nützlich für die Nährstoffzufuhr und dafür hätte ich gerde guten Pump. Kann mir wer erklären, wann man Pump bekommt?

(In Jedem Satz ist ein mal "Pump"^^)

...zur Frage

Gesichtsfarbe nach dem Sport

Dass Leute während dem Sport einen roten Kopf bekommen, ist ja keine Seltenheit. Doch wie kann man es erklären, dass ich unmittelbar nach dem Sport noch ganz normal aussehe und mein Gesicht erst einige Minuten später knallrot wird und mindestens eine Stunde lang so bleibt? (Seltsam dabei ist auch, dass nur Stirn, Wangen und Nasenbein rot sind – Nasenspitze und untere Gesichtshälfte sind ganz weiß, wobei zwischen rotem und weißem Teil eine klare Grenze ist, was besonders dumm aussieht.) Daran, dass ich im Moment ziemlich untrainiert bin, kann es nicht liegen, denn auch früher, als ich noch sehr fit war, hatte ich schon dieses Problem.

Und, obwohl es wahrscheinlich keine Hoffnung gibt, zum Schluss meine Frage: kann man etwas dagegen tun (oder die Sache zumindest verbessern)? Denn mein roter Kopf verdirbt mir inzwischen jede Freude am Sport...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?