Wie regeneriert sich mein körper nach dem trainng am schnellsten ???

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sportella hat eine gute Antwort gegeben! Wärmeapplikation wäre sinnvoll, weil Wärme die Gefäße weit stellt und dadurch die Durchblutung der entsprechenden Muskulatur fördert. Weiterhin kannst du diese Mehrdurchblutung auch durch ein Training erzielen. Trainierst du aber zu hart, so wird der Kater eher stärker. Das Training sollte so gestaltet sein, dass dein Körper ein Sauerstoffplus hat. Also, alles im aeroben Bereich. Trainierst du höher, wird Laktat ausgeschüttet und dies wird mit dem Muskelkater in Verbindung gebracht. Deswegen trainiere sicherhaltshalber im Grundlagenausdauerbereich: 0,6 bis 0,7 der maximalen Herzfrequenz.

Muskelkater ist ein Anzeichen einer ungewohnt hohen Muskelbelastung. Wenn dich der Muskelkater ereilt hat dann benötigt er auch seine Zeit zum ausheilen. In der Regel sind dies 2-4 Tage. Unterstützen kannst du diesen Prozess mit einem schönen warmen Bad oder einem Saunagang. Mit einem Muskelkater kannst du zwar trainieren, aber hier sollten nur leichte Einheiten ausgeübt werden, sonst verschlimmert sich der Muskelkater nur. Durch die Mehrfachdurchblutung werden die Schadstoffe schneller ausgeschwemmt und der Heilungsprozess gefördert.

Du kannst nur was gegen die Symptome machen und zwar mit Wärme, also z.B. Sauna gehen. Der Muskelkater selber dauert ein paar Tage. Du kannst auf jeden Fall ein leichtes Training machen, denn wenn Du moderat trainierst geht der Muskelkater schneller wieder weg.

Probier mal Franzbranntwein, gibts im Supermarkt ganz billig. Damit reibe ich mir nach mehrstndigem Training die Beine ein. Und am nächsten Tag ist es viel besser als ohne. Probiers mal aus. Vorm Schlafengehen ists ganz sinnvoll.

Ein Muskelkater ist ein Zeichen, dass du deinen Muskel über sein Leistungsvermögen hinaus beansprucht hast. Neuerliches Training macht erst dann Sinn, wenn der Muskelkater abgeklungen ist, ansonsten ist Training kontraproduktiv.

Training = Belastung und Regeneration = Erholung sind immer als Einheit zu sehen. Kommt der folgende Belastungsreiz zu früh, hat er keine Trainingswirkung sondern stört nur.

Nach einer intensiven Krafttrainingseinheit solltest du übrigens mindestens 48 h Pause machen.

Bis morgen wirst Du nicht viel machen können, da ist der Muskelkater vermutliche erst richtig da!

Saunagänge, warme Bäder und leichte Bewegung tun gut und beschleunigen die Regeneration.

Hast Du überall Muskelkater? Die nicht betroffenen Muskelgruppen kannst Du natürlich trainieren. Ansonsten mach lieber einen Tag länger Pause.

Einen "verkaterten" Muskel zu trainieren bringt gar nichts, Du störst die Regeneration, der Muskel kann sich nicht genügend erholen.

Was möchtest Du wissen?