Wie profitieren Läufer vom Auqajogging?

2 Antworten

Hallo badboybike Wenn du,wovon ich ausgehe, Übergewicht hast ,dann ist es für dich auf jeden Fall besser im Wasser Aquajogging zu machen als zu laufen !!! Wie schon beschrieben werden deine Gelenke,Bänder,Sehnen... nicht von deinem Gewicht belastet. AJ machst du natürlich im Hallenbad.Überwinde dich einfach mal dort hinzugehen und du wirst merken,dass das Bild eines Übergewichtigen und auch der Aquajogger im Hallenbad völlig normal ist.Vielleicht kannst du dich bei einem Aquajoggingkurs oder auch einem Aquafitnesskurs anschließen? Mit mehreren macht es mehr Spaß und du wirst merken,du bist nicht allein betroffen !!! Auf geht's ! ;-)

Hallo nikeendurance, Aquajogging kann ich nur empfehlen!!! Bei Verletzungen ist es ein optimaler Laufersatz.Man kann seine Form mit AJ sehr sehr gut erhalten!!! Ich war zb.10 Wochen vor einem Ironman Verletzt und konnte 6 Wochen lang kein Lauftraining machen.Dafür bin ich aber 3-4x/Woche ins Wasser zum AJ.Die ersten Laufkilometer nach der Verletzung waren nicht anders als vorher,nichts verloren!!! Also,es ist eine echte Alternative.Ich kann es auch jedem gesunden Läufer empfehlen.Wer zb. mehr Laufen will (für zb. bestimmte Wettkampfvorbereitung),kann eine Laufeinheit zusätzlich im Wasser machen.Beim AJ habt ihr keine Belastung auf Knochen, Gelenke,Sehnen und Bänder.Viel Spaß beim Aquajogging !!!

Das klingt sehr gut, und ist sicherlich für jeden Schwergewichtigen wie mich eine echte Alternative. Nur, wo mache ich das, ohne von Anderen angestarrt zu werden? Im Schwimmbad? Oder gibt es spezielle Orte dafür?

Gruß, bb

0

Wie effektiv ist ein Heimtraining mit einer Trainings-DVD wirklich?

Ich bin schon seit längerem am überlegen, ob ich mir eine Aerobic-Trainings-DVD für ein Training zuhause kaufen soll. Bin mir aber nicht sicher, ob sich die Investition lohnt, weil ich befürchte dass man nach kurzer die Lust an dieser Art des Trainings verliert. Wie ist es Euch gegangen? Trainiert ihr auch auf diese Weise und hat sich die DVD ausgezahlt?

...zur Frage

Wie erziele ich schnell Ergebnisse?

Hallo!

Also ich möchte in etwa zwei Monaten meine Figur... ich sag mal "verändern". Ich will jetzt nicht überall Muskeln haben oder wirklich viel abnehmen (ist in 2 Monaten auf gesunde Art & Weise eh unrealistisch), aber ich möchte sportlicher aussehen. Bin etwa 168cm groß & wiege vielleicht 58, 60kg. Ich esse kaum Süßigkeiten und Fleisch, sowieso kaum Fastfood, Cola, Tiefkühlzeug oder Koffein und Alkohol. Wenn ich nun jeden Tag Situps mache und joggen gehe (30 - 45 Min.) & bald auch anfange ca. 1 Stunde am Tag Fahrrad zu fahren (Hin- + Rückweg zur Schule wenn die Sonne wieder scheint ; ), werde ich dann ein Ergebnis erkennen können? Also werde ich dann ein paar "Bauchmuckis" haben oder ist das eher unrealistisch? Jetzt von der Disziplin natürlich abgesehen, denn ich bin guter Dinge ;)

Wie kriegt ihr denn am effektivsten das berühmte Hüftgold und Oberschenkel- und Armfett weg?

... hoffentlich bekomme ich vernünftige Antworten, ich suche schon einige Stunden in Google rum, werde aber nicht wirklich fündig.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Verhindert zuviel Training die Muskel-Weiterentwicklung?

Als erstes: ich hab schon im Archiv gesucht aber nichts passendes gefunden.

Ich will mir unbedingt das laufen angewoehnen klappt auch fuer den Anfang recht gut, hab jetzt heute ne pause gemacht weil morgen fussball training ist (am anfang 20 min laufen) nur meine Frage: is das ueberhaupt noetig? hab mal irgendwo gehoert die muskeln bauen sich nur in den regenerationsphasen auf, brauch ich also pausen zwischendurch? hab keinen muskelkater und fuehl mich nach ner dusche meistens wieder ziemlich gut..

PS ich hab zusaetzlich vor ab und zu mich im "outdoor gym" zu betaetigen (is so ne art kraftraum die hier neben dem skater park steht) also vllt jeden zweiten abend dahin, und vllt jeden tag laufen, zu mir: ich spiele fussball und hab (solange mein kopf mitspielt) keine probleme 30 minuten zu laufen

klappt das gut oder brauchen meine muskeln unbedingt pausen um groesser zu werden? danke fuer die hilfe

...zur Frage

woran erkenne ich "erfolgreiches krafttraining" ?

ja hiermit meine ich das wenn ich kraftsport gemacht haben z.B. am Brusttag die Brust trainiert habe woran ich nun erkenne bzw. merke das ich meinem muskeln einen entsprechendem "Wachstumreiz" gesetzt habe ?

wie macht sich das bemerkbar nachdem Training ? gibt es hierbei irgend eine art von symptomen wie Muskelkater .......... oder muss sich das nicht unbedingt bemerkbar machen?

...zur Frage

Wie kann ich meinen Körper - speziell Bauch am besten definieren?

Hallo, erstmal danke an alle die bereit sind mir zu meiner Frage antworten zu geben. Hier meine Angaben : Männlich, 182 cm groß, 77,8 kg schwer, Softgainer ( Langsamer Stoffwechseltyp)

Ich mache seit ca. 1 Jahr Fitness, um Muskeln aufzubauen und meinen Körper zu definieren. Da ich ein "Softgainer" bin nehme ich leicht an Körpermasse zu. Meine Brust, Bizeps und Trizeps sind realtiv gut trainiert, aber an meinem Bauch ist kein "Six-pack", sondern ein, wie dumm sich das auch anhört, "two-pack" zu sehen. Ich habe also überschüssiges Fett am Bauch. Wie kriege ich das am besten weg? Hat jemand einen Trainingsplan für den Bauch, an den ich mich richten kann? Und wenn ich jetzt "Eiweiß" zu mir nehme, kann ich dann mehr Erfolge am Körper- speziell Bauch erzielen? Wenn ja, welche art von "Eiweiß" soll ich mir kaufen? <<<<<----->>>>>> Empfehlungen bitte

Ich hoffe das waren nicht zu viele Fragen, Danke im Voraus! :D

...zur Frage

Kleinen Finger Gelenk gebrochen Trainingsmöglichkeiten?

Hallo ich mache für mein leben gerne Sport (ca. 5 mal die woche) und brauche dringend rat.

Ich mache Kampfsport und Trainiere hauptsächlich meine Kondition mit kettlebells und "Teutonic Lifting Übungen" (begriff der sporthochschule köln).

Nun ist mein Problem, dass mein kleiner finger gebrochen ist und man wie jeder weiß in 3 monaten untätigkeit ganz schön muskeln abbaut. Da ich nicht grade die "Krasse Kante" bin und ich mir mein Trainingerfolg nicht kaputtmachen will wollte ich hier mal fragen wie es mit alternativen übungen zum muskelerhalt und/oder aufbau aussieht. Also eventuell kniffe und tricks von leuten die schonmal in einer ähnlichen situatuion waren.

Für alle gesagt, ab dem handgelenk aufwärts darf ich alles belasten maximale belastung der hand laut arzt 1.5 kg.

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?