Wie plane ich mein Tanztraining für zu Hause?

1 Antwort

Frag deine Tanzlehrerin, möglicher Weise ist sie so frei und hat etwas Zeit um dich zu beraten. Also das wäre mein Tipp! :)

Schwimmtraining für einen Untrainierten?

Hallo,

nach vielen Jahren der Schwimmbadabstinenz möchte ich nun doch regelmäßig zwei mal pro Woche trainieren. Da ich das Schwimmen nie trainiert habe und das Laufen meine Hauptsportart ist, bin ich etwas ratlos, wie ich am effektivsten zu Werke gehen soll. Gewichtsmäßig bewege ich mich an der Grenze zum Untergewicht und möchte durch das Schwimmen gerne mehr Muskulatur aufbauen. Gleichzeitig möchte ich auch meine Schwimmausdauer steigern. Bei den letzten beiden Malen war ich zwar etwa eine Stunde im Wasser, musste aber immer nach zwei oder drei Bahnen Kraul bzw. Brustschwimmen pausieren. Wie kann ich meine Schwimmausdauer in diesem Anfangsstadium also am effektivsten steigern?

Danke im Voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Durch welche Ernährung am besten Bewegungsmangel ausgleichen?

Ich bin seit 2 Monaten in Argentinien unterwegs, was meiner Figur nicht optimal bekommt. Normalerweise fahre ich immer mit dem Fahrrad, was pro Tag 10-50 km ausmacht und ich gehe 1-2 pro Woche zum Yoga. Ich esse normal, aber keine Massen. Damit liegt mein Gewicht bei 57-58 kg, womit ich mich super fühle. Nun, bewege ich mich viel weniger. Ich arbeite von zu Hause aus, habe hier kein Rad und laufe auch wenig. Ich versuche jeden morgen 20-30 Minuten Yoga zu machen. Das wars allerdings an Bewegung. Parallel dazu ist mein Essverhalten hier ein anderes. Hier gibt es nur Weißbrot, zu Hause esse ich so gut wie nie Weißbrot und alles ist furchtbar süß. Irgendwie esse ich hier gefühlt auch mehr. Ich versuche zwar schon einigermaßen durch selber kochen einen Ausgleich zu schaffen, aber das geht nicht immer. Nun bin ich mit meiner Figur nich mehr so richtig zufrieden. Habe nach einem Monat 61 kg gewogen (jetzt etwa 59 kg). Das ist zwar nicht viel, aber in so kurzer Zeit? Außerdem wird mein Körper schlaff, mehr Fett...ich sehr einfach nicht mehr fit aus. Bekomme einen Blähbauch, vor zwei Monaten hatte ich fast nen Waschbrettbauch. Nun lässt sich das mit dem Fahrradfahren für weitere zwei Monate nicht ändern. Ab nächste Woche werde ich mir zwar mal ein Yogastudio suchen, aber dann bin ich wieder unterwegs, d.h. dann klappt das auch wieder nicht mehr.

Mir ist klar, dass mir der Sport fehlt (auch psysisch merke ich das), daran lääst sich momentan leider aber wenig ändern. Meine Frage: worauf sollte ich bei meiner Ernährung achten, damit ich bis März nicht total aus dem Leim gegangen bin? Irgenwelche Tipps? Oder wie macht ihr dass, wenn ihr aus eurer Routine raus seid?

P.s.: ich habe vor zwei Monaten mit Rauchen aufgehört, dass spielt sicher auch eine Rolle, oder?

...zur Frage

Bewrtet meine Fotos!

Hey,

Ich weiß das ist vermutlich keine übliche Frage aber mich würden einfach ein paar meinungen zu meinen Fotos von meinem Körper interessieren. Zu mir: Ich bin 18 Jahre alt, spiele seit ca. 10 Jahren Fußball, tanze Hip-Hop, gehe ca 2 mal in der Woche laufen und betreibe seit ca. 2 Jahren Krafttraining, seit einem Jahr mit besserer Ernährung und besserem Equipment. Trainieren tu ich zuhause mit Kurz- und Langhantel sowie einer Klimmzugstange, viele Übungen mache ich auch mit Körpergwicht, zB. Dips und Liegestützen. Mehr habe ich nicht :D Ich mache das aber auch nicht professionell.

Meine Daten: Größe ca 1,82 Gewicht ca. 79 - 81 Kg Bizeps angespannt ca 37 cm, Schulterbreite 51 cm

  • Was haltet ihr von Meinem Bizeps / Brust / Brauch?
  • Wie findet ihr meine Körperfettgehalt?
  • Ich habe innerhalb von ca 9 Monaten 8 Kilogramm zugelegt, ist das viel?

Meine Ernährung ist hauptsächlich Putenfleisch, Magerquark, viel Wasser, Obst, Nudeln, zwischendurch auch mal ein bisschen was süßes aber relativ wenig.

Alles außer konstruktiver Kritik kann ich nicht gebrauchen ;)

Danke im Vorraus! :)

http://www.picfront.org/d/9gsF

Jap die Bilder haben eine lausige Quali :D

...zur Frage

Mit 15 Jahren Hanteltraining? Ja oder Nein?

Hey, ich bin 15 Jahre alt, 170cm groß, 59kg schwer und hab echt dünne Arme. Ich hab vor 2 Wochen angefangen jeden Abend mit 6kg Gewichten zu trainieren (40Wiederholungen pro Arm). Ich trainiere die Arme immer im Sitzen weil das im Stehen für den Rücken und die Knochen nicht gut sein soll hab ich gehört. Meine Eltern sagen ja ich soll eher mit 2kg Hanteln trainieren und dass das auch was bringt. Kann mir da einer einen Tipp geben? Stört das den Wachstum? Ich bin der größte bei mir zu hause. Also hier meine Frage: Soll ich mit 6kg Gewichten weitermachen?? Oder mit weniger Gewichten anfangen??

Oder sollte ich etwa komplett damit aufhören und mit Liegestützen anfangen??

Wie ihr sicherlich bemerkt habt habe ich da nicht besonders viel Ahnung :S

...zur Frage

Übungen für Bauch und Rückenmuskulatur für zu Hause?

Kennt Ihr Übungen mit denen ich meinen Bauch und den Rücken trainieren kann?

Würde gerne Abends zuhause etwas trainieren, da ich den ganzen Tag im Büro sitze.

Gibts dafür gute Übungen?

Danke schonmal

...zur Frage

Erhaltungstraining: In welchem Zeitabstand muss man trainieren, damit die Muskulatur nicht abbaut?

Hi. vielleicht ein paar facts über mich: 34Jahre, schlank, aber für mein alter sehr muskulöse, definierte Figur. Habe von Natur aus eher Probleme Muskelmasse zuzulegen (in der BB-Szene werden solche Leute hardgainer genannt, aber dafür ist der Körperfettanteil immer niedrig :-) . Im Fitnessstudio traininere ich schon seid Jahren (ca. 3-4 mal pro Woche) , aber ausschließlich Kraftraining. Nun habe ich auch Konditionstraining angefangen (2-3 mal pro Woche Laufen). Aus Zeitmangel möchte ich das Krafttraining so reduzieren, dass die vorhandene Muskulatur nicht abbaut, sondern erhalten bleibt. In welchem Zeitabstand müssen hierfür die einzelnen Muskelgruppen trainiert werden? einmal pro Woche, alle zwei Wochen... Denke das für Zeitangaben sowohl mein Alter als auch der Typ hardgainer eine Rolle spielt und die Tatsache, dass beim Konditionstraining ja auch vermehrt Muskelzellen abgebaut werden Freue mich auf kompetente Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?