Wie oft/in welchen Abständen Creatin benutzen und mit Whey?

1 Antwort

Heutzutage macht man keine Ladephasen mehr - das war in den 90ern noch so, bringt aber einige verdauungstechnischen Probleme. 3-5g täglich reichen völlig aus. Idealerweise nimmt man eine Portion morgens nüchtern, eine vor dem Training und eine danach. Aber im Grunde genommen ist es egal wann und um wieviel Uhr - denn wichtig ist die regelmäßige Einnahme und nicht die Uhrzeit.

Es ist nicht nur empfehlenswert das Creatin mit viel Wasser zu nehmen, sondern essenziell! Creatin kann nur wirken, wenn genügend Wasser zur Verfügung steht. Plane zu dem was du täglich trinkst, für das Creatin noch 1L zusätzlich ein! Über den Tag verteilt.

Wenn du auch bei der geringen Menge Creatin Blähungen bekommst, git es in deinen heißen Kaffee. Heiß getrunken wird es besser vertragen.

Training ohne Effekt -.- Hilfe

Hallo an alle mit Erfahrung !!

Zu mir : 19 1/2 Jahre alt , 1,78 Meter , nur 63 Kilo -.-

Ich bin ein absoluter Hardgainer , ich esse alle 2 Stunden Vollkornprodukte , Milchprodukte , alles wovon man zunehmen kann , schickt mich nen Monat lang nur zu FastFood Ketten ich nehme einfach nicht zu ..

Dazu kommt ich trainiere nun seit 8 Monaten 3 mal die Woche je 4 Stunden. Ich habe bisher nichts erreicht kein Ergebnis das man ansatzweise sehen kann. Habe schon 2 Creatinkuren durch mit ordentlich weight Gainer usw. Hat nix gebracht ausser das mein Körper durchs Creatin zu wenig Wasser am Ende hatte da er versucht hat alles in Muskeln zu pumpen die nicht da sind.

Ich will rein natürlich Muskeln aufbauen , keine Drogen die dazu verhelfen...

Mein Trainer aus dem Fitnessstudio in meiner Nähe wo ich hingehe hat mir nen 0815 Trainingsplan aufgestellt und meinte nehm viel Gewicht für dich damit der gewünschte Muskelreiz erreicht wird anstatt wenig gewicht denn ich soll ja aufbauen und nicht die Muskelleistung nur verbessern :S Nach 6 Monaten meinte er einfach nur frag mal die alt eingesessenen Jungs nach künstlichem Zeug für die muskeln.. Der Typ hat für mich 0 Ahnung von seinem Job.

Ich habe mal überlegt ob es an der Schilddrüse liegen kann ? Sollte ich die mal testen lassen? Hab bisher kein Eiweiss ausprobiert sollte ich dazu auch mal greifen? Mein Vater ist nen richtiger Schrank der muss nur an Training denken und bei dem bauts sich auf und das aus Natur der hält auch nichts von Anabolika und dem ganzen Dreck. Meine Mutter ist auch ziehmlich muskolös gebaut. Nur bei mir scheitert es mit der Zunahme und am Aufbau enorm.. :/

Hat jemand wirkliche Tipps was Trainingsplan und Aufbau/Zunahme angeht? Die Ansätze dazu habe ich ja das sieht man aber es kommt einfach nichts.

Bin um jede Antwort dankbar ,

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?