Wie oft sollte man als Sportler Vollkornprodukte essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auch stark darauf an, zu welcher Tageszeit Du trainierst. Ne Riesenschüssel Haferflocken oder 3 Vollkornbrote direkt vor dem Training ist z.B nix, da zu schwer verdaulich. Prinzipiell sollten immer Vollkornprodukte bevorzugt werden. Du musst halt nur bedenken, dass sie länger verdaut werden müssen und die Energie nicht so schnell zur Verfügung steht. Dafür schießt der Insulinpegel nicht so schnell hoch.

Brauchst du schnell Energie, sind schnell verfügbare KH gefragt, z.B helles Brot, Trockenobst, Fruchtsaft.

stimmt genau diese Aussage

0

soweit ich weiß, sollte man abends möglichst auf Kohelnhydrate verzichten, zumindest diese möglichst reduzieren.

Was möchtest Du wissen?