Wie oft soll/ darf ich Stabilisationsübungen auf dem Ballkissen etc. machen?

2 Antworten

Alle 2-3 Tage halte ich für sinnvoller.

Stabilisationsübungen kannst du immer machen, nur solltest du aufhören, wenn du merkst wie du deine Knie überanstrengst. Und natürlich wie immer, wenn etwas weh tut oder sich komisch anfühlst, erst mal aufhören und eventuell kühlen.

Im Gegensatz zu Training mit viel Widerstand oder Gewichten, wirst du bei Stabis die Muskulatur nicht so beanspruchen, dass sie die lange Regenerationspause braucht. Wenn du merkst, dass deine Knie wackelig werden / es anstrengend wird, wie gesagt erst mal aufhören. Sonst könntest du dich bei den Stabis verletzen.

Fussball mit 8 mm breiter kompletter Knorpeldefekt an der lateralen Femurkondyle r. Knie?

Hallo Zusammen! Hatte im Mai 2009 einen vorderen Kreuzbandriss mit leichtem Außenmeniskusriss. Wurde dann operiert, es gab dann noch eine 2. OP wegen einem Zyklopstumor im Kniegelenk. So, nun sind ca. 2 Jahre vergangen und ich habe langsam mit Muskelaufbau angefangen, bin auch weit gekommen, allerdings ist noch deutlich am betroffenen Bein ein Muskeldefizit an der Innen- und an der Außenseite des Oberschenkels zu sehen. Ich habe vor einer Woche mit der Fussballvorbereitung angefangen, nun merk ich wenn das Training anstrengend war und nach Spielen wie das Knie rechts leicht dick ist. Ich war auch bereits deshalb beim Arzt, der hat mir empfohlen erstmal die Oberschenkelinnen und Außenseite fleißig im Fitnessstudio zu trainieren, weil beim Fussball mehr noch kaputt gehen kann. Dieser Muskelzuwachs, je nach Training kann bis zu 1/2 -1 Jahr brauchen. Habt ihr gute Übungen, wie ich speziell diese Muskelgruppen trainieren kann? Und soll ich nun weiter mit der Fussballvorbereitung bzw. mit Fussball spielen, oder ersteinmal warten bis der Muskel genauso gut ausgeprägt ist wie am gesunden Bein? Der Arzt hat mir angeboten, dass wenn der Muskel gut trainiert ist und ich dann wieder anfange mit dem Fussball und es dann wieder zu einer Schwellung im Knie kommt, ich doch eine Knorpelzelltransplanation in Betracht ziehen sollte. Was mein ihr? Vielen Danke im Voraus Saludos Simón

...zur Frage

Belastungsreduktion im Tennis?

Was kann man gegen die starken Stop & Go - Belastungen im Tennis machen?! Gibts da spezielle Stabilisationsübungen, die das Sprung- und Kniegelenk unterstützen?!

...zur Frage

Weiter Laufen mit einem Knorpelschaden

Bei mir wurde vor einiger Zeit ein leichter Knorpelschaden im Knie diagnostiziert. Wie sieht das denn nun mit dem Joggen aus? Muss ich damit erst einmal aussetzen, oder kann ich auch, in reduzierter Form, weiter Laufen? Falls nicht, was wäre denn eine gute Alternative um nicht "einzurosten"?

...zur Frage

Spagat tut weh, was dagegen tun?

Hallo,

Ich bin 15 und männlich. Seit 6 Monaten, das heißt seit Januar, dehne ich mich täglich für den Spagat. (Männerspagat) Ich dehne mich auch wirklich richtig, habe viele Videos gesehen, recherchiert blabla. Also meine Adduktoren zu dehnen ist ja das Wichtigste für den Spagat und das tu ich auch jeden Tag.

Aber in letzter Zeit lässt die Leistung zu wünschen übrig. Gerade eben nach dem krassen Dehnen tun meine Adduktoren mehr weh den je, also wirklich sehr heftig. Ich bin nur halb so tief gekommen, wie normalerweise. (mir fehlen eigentlich nach dem Dehnen nur 20cm circa, aber heute waren es mindestens 2 1/2 große Hände. (45cm circa)

Nun meine Frage: Ist es irgendwie so, dass ich ihnen so eine Pause gönnen muss? also den Adduktoren. obwohl ich gestern zu Besuch war und mich gestern 0 gedehnt habe.. Also muss ich ihnen mal eine Ruhephase gönnen, um größere Fortschritte zu erreichen?

MfG

...zur Frage

Knie probleme fussball

Hallo zusammen, habe da mal ne Frage zum Thema Knie, Meniskus und Fussbal. Ich wurde vor ca. 6 monaten am rechten Knie, Innenmeniskus operiert. Leider schon zum zweiten mal, das erste mal vor ca. 9 jahren. Es ist soweit alles gut verlaufen. Aussage vom Arzt: es musste einiges vom Meniskus entfernt werden, ist aber noch was da und ein sehr kleiner Knorpelschaden wurde behoben. Fussball spielen kann ich mittlerweile wieder ohne Probleme, mein Problem liegt eher im alltag... Mein knie fühlt sich oft instabil an, irgendwie komisch beim gehen und spazieren, kein schmerz. Mein arzt sagt das ich wohl damit leben muss, sind Verwachsungen durch die Op's und Narben. Muss ich mich wirklich damit abfinden, oder kann ich da mit Muskelaufbau/Dehnübungen was ändern? Zur info, ich bin 28 und wiege ca. 75 kg. Vielen dank schon fürs lesen und Antworten!!

Gruss

...zur Frage

Wie oft darf ein Schiedsrichter pro Saison ein Spiel leiten

Gibt es eine Obergrenze an Spielen die ein Schiedsrichter pro Saison pfeiffen darf, egal ob beim Fussball oder Handball etc. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?