Wie oft pro Woche trainieren für effektiven Muskelaufbau?

4 Antworten

Es kommt immer darauf an WER es macht und welches Ziel verfolgt wird dh somit sind immer die individuellen Voraussetzungen zu berücksichtigen somit ist eine Pauschalantwort nicht möglich weil zuviele indiv.Faktoren mit reinspielen.

dh Trainingshäufigkeit,Intensität und Umfang sollten immer dem Leistungsniveau angepasst sein.

Es gibt keine Geheimnisse sondern nur regelmässiges,progressives indiv. angepasstes Training zzgl angepasster Enrnährungsweise u. ausreichende Regeneration.

Ich würde dir zunächst zu einem alterniernden GK (aus Grundübungen bestehend) raten u. das ganze 3x de Woche durchführen, dass  splitten kommt dann später wenn das Leistungsniveau gestiegen ist.

siehe hier incl. Verlinkungen für weitere relevante Infos!!!--->https://www.sportlerfrage.net/frage/muskelaufbau-mit-split-oder-ohne?foundIn=list-answers-by-user#answer-485217

Gruss S.


Höchstens 3 x pro Woche ist richtig, wenn es sich auf eine Muskelgruppe bezieht. Wer häufiger trainiert, trainiert nicht jedes Mal alle Muskeln, sondern teilendes Training in 2-3 Muskelgruppen auf (Splittraining).

Du kannst z.B. 2-3 x pro Woche Deinen Oberkörper trainieren, wobei je nach Intensität immer mindestens ein Tag zwischen den Trainingseinheiten liegen sollte, und an anderen Tagen 2-3 x pro Woche die Beine trainieren. Auch das Oberkörper lässt sich aufteilen.

Gerade zu Beginn würde ich Dir ein Ganzkörpertrainining empfehlen und mit 2-3 Trainingseinheiten pro Woche anfangen.

Wichtig für den Muskelaufbau ist die richtige Intensität. Die Übungen sollten so schwer sein, dass Du zwischen 12 und 15 Wiederholungen schaffst, aber nicht mehr. Pro Übung 3 Sätze mit 2-3 Minuten Pause dazwischen wäre für den Anfang sinnvoll.

Es kommt weniger auf die Anzahl der Trainings/Woche an, sondern vielmehr auf die Intensität. Wenn du dich im Training so richtig abschießt, kann der Muskel schon mal eine ganze Woche Erholung brauchen. Bei geringer Intensität kannst du hingegen sogar 2x täglich trainieren. Du musst selbst wissen wie oft du Zeit hast fürs Training und die Trainingsintensität daran anpassen.

Was möchtest Du wissen?