Wie oft muss man sein Fahrrad denn überholen lassen?

3 Antworten

Verschleißteile wie Bremsklötze und Bereifung sollten einer öfteren Sichtkontrolle unterzogen und bei Bedarf gewechselt werden. Das kontinuirliche Reinigen und Ölen der Kette sollte ebenfalls ein Muss sein. Gerade nach Regentrainingsfahrten, wio nach man am besten das ganze Rad reinigt, was ich persönlich mache. Eine gute Kette hält in der Regel so Zwischen 5000 und 6000 Kilometer. Die Kassette ( Ritzel ) hält da schon was länger. Da kannst du durchaus bis zu 20000 Trainingskilometern abspulen. Jedoch merkst du schon wenn die Zahritzel spitz sind und somit unrund laufen. Einmal im Jahr nehme ich dann das Rad auseinander und reinige die Bremsen und Kettenblätter richtig, stelle bei Bedarf die Schaltung neu ein. Brems und Seilzüge wechsel ich alle 4-5 Jahre, da diese irgendwann Ermüdungserscheinungen zeigen und reißen können.

Grundsätzlich würde ich es mindestens einmal im Jahr machen. Zu Beginn der Saison auf jeden Fall. Falls du während der Saison besonders viel fährst, sollte man in Abhängigkeit zu den gefahrenen Kilometern immer wieder die wichtigsten Teile reinigen und pflegen. Vielleicht gegen Ende der Radsaison, nochmal alles reinigen und warten, damit alles zum "Einmotten" über den Winter in Ordnung ist. Grundsätzlich gilt, lieber früher etwas finanziellen Aufwand oder Zeit zum Reinigen einsetzen um ein Teil oder eine Baugruppe zu warten und somit dessen Lebensdauer zu erhöhen, als alles neukaufen weil es total verschlissen ist und man zu spät gehandelt hat.

Zum Beginn der Saison, denke ich reicht. Man schaut ja auch so zwischendurch mal auf die einzelnen Teile wie die Bremsen.

Wie kann ich mein Fahrrad rückenfreundlich ausrüsten?

Ich habe Rückenschmerzen, vor allem beim Fahrradfahren. Außer Physio, Arzt, usw. bin ich auf die Idee gekommen das Fahrrad rückenfreundlich auszustatten. Welche Teile kann man auswechseln und wie muss ich das Rad rückenfreundlich einstellen?

...zur Frage

Guter Rennrad Rucksack?

Hi, bin auf der Suche nach einem guten Rennrad Rucksack für mehrtägige Touren. Mir wurde die Marke Deuter empfohlen, ist diese wirklich so gut, trotz des hohen Preises? Oder was sagt ihr zu der billigen Variante von Lixada hier: http://fahrradrucksack-test.com/rennrad-rucksack-test/ Und welches Volumen würdet ihr mir empfehlen? Freue mich auf eure Antworten, vielen Dank! LG Martin;)

...zur Frage

Welche Schaltung ist besser LX, XT oder XTR?

Muß mein Mountainbike wieder herrichten und brauche neue Schalthebel. Habe gehört, dass LX genausogut wie XT sein soll nur eben billiger. Stimmt das oder ist XT besser. Und was ist der Unterschied zwischen LX, XT und XTR? Sollte ich mir gar eine XTR- Schaltung zulegen oder reicht eine der günstigeren?

...zur Frage

Muss man eine Dreigang-Nabenschaltung auch einstellen bzw. warten?

Ich mache zwar mit meinem Dreigangrad keinen Sport (dazu hab ich dann schon ein Rennrad), aber trotzdem interessiert es mich als Sportler, ob man eine Dreigang-Nabenschaltung auch einstellen kann oder sogar muss? Die Schaltung ist zwar noch in Ordnung und es gibt derzeit keine Probleme, aber möglicherweise kann man in dieser Richtung ja doch etwas Gutes tun...?

...zur Frage

Könnt ihr mir ein Fahrradschloss empfehlen

Ich brauche für mein neues Rad noch ein Fahrradschloss. Es sollte ein Spiralkabelschloss sein und nicht allzu schwer. Es gibt ja eine Vielzahl an verschiedenen Modellen. Worauf muss ich achten, könnt ihr mir eines empfehlen? Gibt es bis 30€ etwas vernünftiges?

...zur Frage

Bergamont Helix 6.1 Crossrad

Hallo hab mal ne frage bin schon seit länger an diesen fahrrad interessiert aber weis nicht genau ob es das richtige für mich ist vom aussehen gefällt es mir super also meine frage ist : auf dem rad sind schmale reifen drauf kann ich die austauschen gegen dickere ich meine jetzt keine mountain bike reifen aber ein bisschen dicker als die wo drauf sind und wäre das fahrrad auch für mein gewicht ok wiege 95 Kg will das Fahrrad hauptsächlich zum Sport berge hoch fahren und wieder runter brettern aber auch am wochenende mal eine tour mit meine freundin machen . Kann man mit einem Crossrad auch so bequem fahren wie mit einen trekkingrad also damit meine ich gerade sitzen und mal entspannen wie auf dem trekkingrad oder sitzt man da sehr gebeugt. ich wäre euch wirklich dankbar für eure antworten weil ich fahr zur zeit ein altes trekkingrad von vortex mal vor 1 jahr beim real gekauft für 120 € also nichts besonderes aber habe das interesse an fahrrad fahren gewonnen und möchte auch gerne sportlich aktiver werden . hier mal ein paar daten : Technische Details: Rahmen BERGAMONT 700C Cross Alloy 6061 Lite Tubing, Hydroformed, 3D forged Dropouts, Cross-Sport-Geometrie

Steuersatz TATTOO SI 919 Semi Integrated, Cartridge Bearing Gabel SUNTOUR NEX 4610 MLO 63mm, mecanical lockout Bremsen TEKTRO Draco 185/160mm Rotor, hydraulische Scheibenbremsen Schaltung SHIMANO RD-T6

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?